Familienhoroskop Fische

Das Träumerle

Gerade bei so unangenehmen Dingen wie Schuheputzen oder Geschirrabwaschen kann es vorkommen, dass es sich plötzlich wegträumt ins Land der Feen und Kobolde. Sein natürlicher Zugang zur sphärischen Welt macht es nicht nur sehr fantasievoll, sondern es besitzt auch vielfältige künstlerische Fähigkeiten, gerade auch im Bereich der Malerei und der Musik. Gewährt man ihm ausreichend Zeit, sich seiner Fantasie hinzugeben, kann es seine stille Zufriedenheit leben und wunderbare, kunstvolle Werke können entstehen. Zum Umgang mit der Realität muss es dann ein wenig aufgefordert werden, um einen Ausgleich zur kreativen Seite zu schaffen.

Schwangerschaft

Sphärenklänge erwünscht

Das kleine Fischlein wird sich in dieser warmen, weichen und behüteten Höhle überaus wohl fühlen und mag noch nicht an die raue Wirklichkeit dort draußen denken. Darum sollte die Mama sich ihrem Baby sehr liebevoll zuwenden, sich mit ihm unterhalten, sanfte Wiegenlieder vorsingen oder Mozart hören und vielleicht die ersten Märchen heraussuchen, die später vorgelesen werden können. Das Fischlein braucht viel Geborgenheit und Einfühlungsvermögen, um sich in seine neue Welt hineinzufinden.

Babys und Kleinkinder (bis 3 Jahre)

Im Märchenland

Friedlich schlummernd und mit sich und der Welt im Reinen - so wird man das kleine Fische-Kind erleben. Versunken in die Bewegungen eines Mobiles über seinem Bett oder später in sein eigenes Spiel, lässt es die Alltagswelt außen vor. Und leise sein Lieblingskinderlied summend, kämmt es den Teddy oder die Haare der Lieblingspuppe. Vielleicht sitzt es auch gern vor einem Aquarium und schaut den bunten, schillernden Fischen zu, denn es verbindet sich gern mit der Natur und ist überaus tierlieb.

Kinder (4 bis 13 Jahre)

Der Mond ist aufgegangen...

Ein Fische-Kind ist sehr empfänglich für die Schwingungen und Atmosphäre seiner Umgebung. Noch ganz verbunden mit der mystischen Welt, braucht es Zeit, sich behutsam der realen Welt zu nähern, und vielleicht versteckt es sich eine ganze Weile ängstlich hinter Mamas Rockzipfel. Es tritt allem Neuen zunächst schüchtern entgegen. Umso wichtiger ist die gemeinsame Zeit zu Hause, in der gekuschelt, gesungen oder in der schöne Geschichten gelesen werden, die gern einen religiösen Inhalt haben dürfen, denn da fühlt es sich geborgen.

Jungendliche (ab 14 Jahre)

Keine Chance den Drogen

In dieser Zeit ist es wichtig, den ohnehin manchmal orientierungslosen Fische-Jugendlichen zu unterstützen, eine für ihn passende Richtung zu finden. Vielleicht hat er sich in der Vergangenheit bereits bei sozialen Projekten engagiert, in denen sein Mitgefühl Platz findet, hat sich einer kirchlichen Jugendgruppe angeschlossen, oder er findet Halt in einer Musikgruppe und schreibt bereits seine ersten eigenen Songs. Es gilt Möglichkeiten zu finden, in denen seine Sensibilität, sein Mitgefühl und seine Fantasie gefragt sind, dann haben Drogen keine Chance.

Eltern

Feinfühlige Erziehung

Fische-Eltern fühlen sehr mit ihren Kindern mit und möchten ihnen am liebsten alle Lasten abnehmen. Die Kinder brauchen nichts zu sagen, denn die Eltern haben so viel Feingefühl, dass sie sofort merken, wenn etwas nicht stimmt. Sehr behutsam und sensibel können sie auf die Probleme ihrer Kinder reagieren und haben nicht nur ein offenes Ohr, sondern auch die richtige "Medizin" in Form von tröstender Zuwendung. Da auch ihnen ein wenig der Bezug zur Alltäglichkeit fehlt, geht es zuweilen recht chaotisch zu - aber immer mit viel Herz.

Oma und Opa

Märchenhafte Großeltern

Fische-Großeltern verfügen über viel Fantasie und können sich somit leicht auf die Ebene ihrer Enkelkinder einschwingen. Mit ihnen zusammen können sie Geschichten voller Zauber und Magie erfinden, die vor allem in heile Welten führen, und kreieren dabei eine Umgebung voller Geborgenheit. Oder sie bringen ihnen auch religiöse Themen nahe und zeigen, welche Kraft im Gebet liegt, denn oft leben sie selbst ein Leben im Glauben an eine höhere Kraft.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten