Finanzhoroskop Skorpion

Verdeckte Geldermittlung

Sollte bei einem Skorpion die Kasse auch mal knapp werden, um ihn braucht man sich keine Sorgen zu machen. Er kann zwar anderen die Ohren lausig volljammern, wie schlecht es ihm finanziell geht, im Kopf hat er aber derweil schon viele Möglichkeiten, wie er seine Lage wieder auf Vordermann bringen kann. Er kann sich schon bis an Geiz grenzend einschränken, um dann wieder aus einer Krise aufzutauchen. Seine Bilanzen hat er immer genau im Kopf und weiß, was er sich leisten kann. Man sollte vorsichtig sein, wenn der Skorpion großzügig wird, denn sicher hat er ein Motiv dafür und er berechnet seinen Vorteil. Es ist eben seine Art, das Geld unter die Leute zu bringen. Er merkt sich genau, wer von ihm Vorteile erhält und fordert auf Heller und Pfennig die Außenstände wieder ein. Bei ihm verjährt nichts. Und seine finanziellen Karten legt er schon gar nicht auf den Tisch.

Bargeld

Ein gehütetes Geheimnis

Die Ehefrau eines Skorpions weiß meistens nicht genau, wie die finanziellen Verhältnisse sind. Auch hier hält er sich bedeckt und stapelt eher tief. Ebenso schwimmt der Ehemann einer Skorpion-Frau manchmal im Sumpf der Unkenntnis darüber, mit welchen Machenschaften sie ihr Taschengeld aufbessert. Fremden gegenüber zeigt sich der Skorpion auch gerne mal generös, hat dabei jedoch meistens einen Plan. Denn reine Bewunderung allein ist nicht sein Fett in der Suppe. Da muss schon mehr dahinter sein. Die Investition soll sich gefälligst lohnen.

Finanzen

Fremdes Geld in eigener Tasche

Die Stärke des Skorpions ist seine seelische Kraft, die ihm Macht verleiht. Aber er hat auch ein fast unheimliches Gespür für die Schwachstellen im Geldbeutel der anderen. So findet man ihn in Berufen, die das Erforschen von Unbekanntem erfordern, wie bei der Steuerfandung und der Gerichtsmedizin. Sein zweites Talent, die Verschwiegenheit, begleitet ihn als Testamentsvollstrecker oder Konkursverwalter. Er steigt die Karriereleiter bis in die höchsten Positionen hinauf, trotzdem findet man ihn selten als umjubelten Held in der Öffentlichkeit. Sein Wirken ist umso erfolgreicher, wenn es von ihm aus dem Hintergrund gesteuert wird.

Investment

Bodenschätze aus Höhlen

Gutes Geld macht der Skorpion als Schatzgräber. Mit einem Archäologenteam fährt er in die Wüste und gräbt Tutanchamun aus und findet nebenbei noch Schriftrollen in den Höhlen von Qumran. Auch taucht mancher Skorpion ab in die Höhlen unter der schwäbischen Alb und entdeckt dort steinzeitliche Felszeichnungen, die er fotografiert und in einem Bildband gut vermarktet. Weitere Höhlenforscher findet man unter den Gynäkologen und Urologen. Arme Ärzte sind einfach selten zu finden. Ein anständiges Studium ist die beste Kapitalanlage.

Beruf und Karriere

Lustvoll aufdecken

Geheimnisse und Verschwiegenheit bewahren, das gehört zum Berufsethos eines Skorpions. Deshalb sind sie unter den Psychologen und Therapeuten weit verbreitet. Als Tabubrecher können sie mit ihren Fragen das Unterste nach oben an die Öffentlichkeit bringen. Ein Röntgentechniker verdient gutes Geld und ist sehr gesucht. Die Fahnder und Detektive unter ihnen haben ein beachtliches Gespür für die Hintergründe einer Tat. Manche Verbrecher müssen Angst haben vor ihren Röntgenblicken, die alles durchschauen. mehr...

Finanztipp

Sesam öffne dich

Wie ein Magier taucht der Skorpion hinein in die Finanzwelt und spricht dort auch mal ein Zauberwort, wie zum Beispiel "Sesam öffne dich" oder "Knüppel aus dem Sack". Damit kann er Konkurrenten vertreiben und sich die Sahnestückchen herauspicken. Wenn er als Goldsucher mit einem Metalldetektor am Strand entlang spaziert, kann er so manche Münze an sich reißen und auf den Finanzberg werfen.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten