Finanzhoroskop Steinbock

Das Sparschwein

Ein Leitbild für den Steinbock ist der "Diener des Staates". Deshalb ist die ideale Berufsform für ihn, ein Staatsbeamter zu sein. Da das nicht immer für alle zutreffen kann, stehen ihm noch andere Berufsfelder zur Verfügung. Dort wo Einfühlungsvermögen für bleibende Werte verlangt wird, wie zum Beispiel im Banken- und Immobilienbereich oder bei Versicherungsanstalten, ist der Steinbock am richtigen Platz. Er ist ein Treuhänder für das Vermögen von Menschen, die einen Vormund benötigen. Er ist absolut ehrlich und zuverlässig. Auch dort, wo klare Pläne und Strukturen eingehalten werden müssen, wie zum Beispiel am Bau oder mit einer kreativen Variante bei der Bildhauerei, fühlt er sich bei der Arbeit wohl. Auf sein Wort kann man sich verlassen.

Bargeld

Verklemmte Geldbörse

Tatsächlich wird dem Steinbock gerne Geiz vorgeworfen. Das kann man so nicht stehen lassen. Manchmal ist der Reißverschluss seiner Geldbörse ja wirklich kaputt und klemmt. Da muss man auch mal mit den Augen zwinkern. Denn in wirklich wichtigen Dingen kann man sich auf ihn und seine Hilfe verlassen. Auch legt er Wert auf qualitativ hochwertige Kleidung. Es muss ein klassisch-elegantes Outfit her und lieber spart er sich manchen Kanten Wurst vom Munde ab, als dass er etwas aus dem Schnäppchenbereich anzieht. Das wäre unter seinem Niveau.

Finanzen

Immer etwas auf der hohen Kante

Da er sich sehr viele Gedanken über die Vergangenheit und noch mehr über die finanzielle Zukunft macht, setzt er sich immer wieder selber unter Druck, ja genug Geld auf der hohen Kante zu haben. Es würde ihn total verunsichern, wenn er nicht mindestens drei verschiedene Sparbücher hätte. Auf jedem muss eine bestimmte Summe auf Vorratshaltung vorhanden sein, da ja immer wieder unvorhergesehene Ereignisse eintreten können. Wie zum Beispiel ein Motorschaden am Auto, oder dass die Spülmaschine ihren Geist aufgibt. An seinem disziplinierten Verhalten könnten sich viele ein Beispiel nehmen.

Investment

Festverzinsliche Rentenpapiere

Die Strukturen, die er bei seiner Arbeit einsetzt, finden wir beim Steinbock auch in seinen Geldanlagen. Er ist nicht geizig, er setzt nur Prioritäten. Und von seinen Vorsätzen weicht er auch nicht ab. Wenn die nächste Anschaffung geplant ist, dann werden auch die Finanzen daraufhin ausgerichtet. Diese Planung wird gnadenlos durchgezogen. Da kann er stur sein. Auch lässt er sich seine Lebensversicherung nicht aufs Konto auszahlen. Nein, man legt sie in Renten an. Dann bekommt man, solange man lebt, jeden Monat einen Betrag ausbezahlt. Falls es sein muss, bis 95. Man hat dann immer was zu knabbern, selbst wenn die Zähne fehlen.

Beruf und Karriere

Vertrauensposition

Verantwortung kann der Steinbock gut ertragen. Deshalb ruft man ihn auch in öffentliche Ämter beim Staat und in die Verwaltung. Man hat auch großes Vertrauen in ihn und seine Diskretion als Führungskraft in Bereichen, die mit Geld zu tun haben, wie Versicherungen und Banken. Er ist mit dabei, wo Gesetze entworfen werden, weil er klar strukturiert das große Ganze übersehen kann. Da er dem Material Stein sehr vertraut ist, kann er in der Bauwirtschaft oder in der Bildhauerei große Werke gestalten. mehr...

Finanztipp

Sperrt das Geld weg

Mit seinem Motto "Hast du Mäuse in der Tasche, hast du immer was zu nasche" schlägt sich der Steinbock gut durchs Leben. Manchmal nervt er seine Familie mit seinem Sparwahn. Er hat immer etwas auf der hohen Kante und mimt gleichzeitig den "Armen". Auch lässt er das Geld ganz in Ruhe und sich im Sparstrumpf vermehren. Auf moderne Anlagemethoden verzichtet er gerne.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten