Horoskop Fische und Zwillinge

Blubberndes Geplapper

So in sich selbst versunken, wie die Fische meist in ihrer Unterwassertraumwelt dümpeln, merken sie gar nicht, was sich über ihren Köpfen abspielt. Die zwitschernden Zwillinge gehen ihnen sang- und klanglos am A...fterflossenbereich vorbei, weil die sich in aller Oberflächlichkeit auf einer ganz anderen Beziehungsebene herumtreiben und ihr Geflatter den empfindlichen Fischen durch Zugluft die Seele verkühlt. Da ziehen sich die sonst so Aufopferungswilligen dann doch lieber völlig in trübe Tiefen zurück, denn für flache Emotionen wollen sie nicht ihr (Gefühls-)Leben lassen.
1 von 5 Sternen

Fische

Freunde

Unter Tränen lachen

Weil auch den ewig (mit-)leidenden Fischen zwischendurch ein bisschen Heiterkeit gut tut, hat der gewitzte Freund Zwilling ein nettes Spaßprogramm entwickelt, das sie als gemeinsames Hobby betreiben können. Und so geben sie sich still-vergnügt der gemeinen Schadenfreude hin, denn die Pannen ihrer Zeitgenossen können wohl sehr bedürfnisbefriedigend sein, das Fischlein bedauert die Missgeschicklichen aus ganzer Seele und die Zwillinge kichern aus vollem Hals.
2 von 5 Sternen

Beruf

Fühler und Kühler

Die überempfindlichen Antennen sind ausgefahren, der Emotionsmodus steht auf Empfang und das hellsichtige Ohr ist am Puls der Zeit - Fische haben ein ganz feines Gespür für die Betriebsstimmung, sie wissen auch, was Kunden wünschen, doch allein mit warmem Händedruck laufen keine Geschäfte. Da braucht's noch viel kaltes Blut und einen klaren Kopf, damit berufliche Träume wahr werden, die coolen Zwillingskollegen steuern aber das Nötige gerne bei, ist doch logisch! mehr...
2 von 5 Sternen

Kinder und Familie

Beziehungsunebenheiten

Da tobt so mancher Sturm im Wasserglas, wenn die schillernde Pfütze aus fischiger Melancholie von windigen Witzbolden aufgequirlt wird, denn es kann der Frömmste nicht in Frieden lieben, wenn es dem frechen Leichtsinn nicht gefällt. Die mitfühlenden Fische wollen doch nur das Beste für Ihre Angehörigen, opfern sich für alle von Herzen gerne auf und heulen sich dann die Augen aus dem Kopf, weil die oberflächlichen Zwillinge ihre wohlgemeinte Seelsorge gar nicht wollen. mehr...
0 von 5 Sternen

Liebe und Partnerschaft

Fliegenfischen

"Das ist je zum in die Luft gehen", jammern die Fische und tauchen immer mal wieder kurz auf, um nach liebevoller Zuwendung zu schnappen, doch der Zwilling mit seinen flüchtigen Emotionen ist nicht der rechte Leckerbissen für gefühlshungrige Mäuler. Auch wenn das schmachtende Fischlein mal einen Happen erwischt, seine Seele wird kaum satt davon, es wird sich nach einigen oberflächlichen Versuchen enttäuscht in seine Illusionen vertiefen und den Partner flattern lassen. mehr...
1 von 5 Sternen

Erotik und Sex

Völlig abgehoben

Ach, mit welcher Inbrunst sich zartbesaitete Sentimentalisten selige Verbundenheit wünschen und wie lustvoll helle Köpfchen mit Leichtigkeit "im Geiste vereint" sein könnten - doch so ganz ohne Körperkontakt ist Erotik weder Fisch noch Fleisch. Verführerische Fantasien gepaart mit schlüpfrigen Wortspielereien und untermalt von gedachten Gefühlen bringen in manch flüchtigen Momenten allerdings eine so zauberhaft funkelnde Begegnung, dass Träume wahr werden. mehr...
0 von 5 Sternen

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten