Jahreshoroskop 2017 XL

Fußballhoroskop Krebs

Tor

"Mein Tor bleibt sauber." Das macht der Krebs-Torwart der gegnerischen Mannschaft einwandfrei klar. Sonst leicht launisch, ruht der Krebs in sich selbst und erledigt souverän seine Aufgabe. Steht der Mond gut, lässt er sich auch zu kleinen Kunststückchen hinreißen, die durchaus im gegnerischen Tor landen. Nun gut, man sollte sich nicht darauf verlassen und auch der Krebs sollte Risiken vermeiden. Aber ein kleines Stück Glück wird schon immer auf seiner Seite stehen.

Frank Rost 30. Juni 1973
Rinat Dassajew 13. Juli 1957

4/5 Bälle

Ein tierisch-heiteres Beziehungsroulette gibt's auf Chinesisches-Sternzeichen.de.

Abwehr

Es mag sie sicherlich geben, aber für das Mondkind Krebs ist diese Position irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes. Entweder ganz zurück ins Tor, um Haus und Hof zu schützen, oder nach vorne, um den Gegner gar nicht zu nah rankommen zu lassen: Hier fühlt er sich vielleicht etwas allein und verloren. Ein Blick ins Horoskop kann allerdings lohnen. Denn hat er z.B. zusätzlich gute Steinbock-Qualitäten, kann man sich an ihm leicht die Zähne ausbeißen!

Paolo Maldini 26. Juni 1968
Carlos Alberto Torres 17. Juli 1944
Giacinto Facchetti 18. Juli 1942

2/5 Bälle

Mittelfeld

Die ihm übertragene Verantwortung beflügelt den Krebs im Mittelfeld und so ist er zu Höchstleistungen fähig: Jetzt muss sich die Mutter der Nation kümmern und den Laden in Ordnung halten! Eigentlich die Traumposition für einen Krebs. Leider gibt es durch seine Launenhaftigkeit Punktabzug: In seinem Bestreben, nur das Beste für sein Team zu wollen, gehen ihm zu leicht die Nerven durch. Im besten Fall "diskutiert" er etwas zu viel. Er scheut sich aber leider auch nicht, anderweitig auszuteilen, was ihn zu einem ernsthaften "Rot-Risikofaktor" macht.

Patrick Vieira 23. Juni 1976
Zinedine Zidane 23. Juni 1972
Raul 27. Juni 1977
Junior 29. Juni 1954
Lars Ricken 10. Juli 1976
Giacinto Facchetti 18. Juli 1942

3,5/5 Bälle

Extrem Rotgefährdet

Angriff

Der Krebs ist gutmütig. Und vielleicht etwas zu wenig ehrgeizig. Oder es liegt ihm einfach nichts daran, die Titelseite der Tagespresse zu zieren. Deswegen findet man ihn oft auf der Reserve-Bank, und das scheint ihm auch nichts auszumachen. Denn dann kann er alle Kraft für den entscheidenden Moment der Auswechslung sammeln. Ein prima Joker, nicht zu unterschätzen!

Raul 27. Juni 1977
Ruud van Nistelrooy 1. Juli 1976
Patrick Kluivert 1. Juli 1976
Rob Rensenbrink 3. Juli 1947
Giampiero Boniperti 4. Juli 1928
Alfredo Di Stefano 4. Juli 1926
Hernan Crespo 5. Juli 1975
Mario Gomez 10. Juli 1985
Hugo Sanchez 11. Juli 1958
Christian Vieri 12. Juli 1973
Mario Kempes 15. Juli 1954
Emilio Butragueno 22. Juli 1963

3/5 Bälle

Trainer

Das Leben als Trainer ist hart, da muss man - genau wie als Spieler - eine Menge einstecken können. Allerdings verbal. Und das tut einem Krebs verdammt weh. Warum sich so etwas antun? Krebse sind z.B. begnadete Jugendtrainer, Scouts oder auch sonst unentbehrlich im Vereinsmanagement. Etwas abseits des Öffentlichkeits- und Medien-Schussfelds können sie im Verein bzw. in der Verbandsarbeit unschätzbare Arbeit leisten.

Ralf Rangnick 29. Juni 1958
Hugo Sanchez 11. Juli 1958

2/5 Bälle

Das Lifestyle-Magazin kostenlos-Horoskop.de ist keine "normale" Horoskop-Seite, sondern Astrologie mit Humor: mehr als 180 Horoskope. Da bleibt keine Frage ungeklärt und kein Auge trocken - 100% kostenlos.
www.kostenlos-horoskop.de/fussballhoroskop/krebs/

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten