Jahreshoroskop 2017 XL

Brothoroskop

Aus Schrot und Korn

Für den einen ist es alltägliches Brot, für den anderen eine geschmackliche Urlaubserinnerung. Manche suchen die Abwechslung im Brotbeutel und dann gibt es noch den Gesundheitsapostel als Bäckerei-Kritiker. "Jedem das Seine", sagt der Brotbackofen und heizt der Milchsemmel, den Körnerlaiben und allen auswärtigen Einwanderungsbrötchen je nach Bräunungsbedarf richtig ein.

Brothoroskop

Chinesisches Jahreshoroskop 2017: Was bringt der Feuer-Hahn? Jetzt alles über Ihr Sternzeichen auf Chinesisches-Horoskop.de!

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Krieg der Kerne

Nach dem Power-Waldlauf stürmt der Widder frohgemut die Bäckerei. "Joggingbrot", brüllt er schon unter der Ladentüre und Körnerwecken will er auch. Ein Widder lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Er behauptet sich siegreich gegen jeden Widersacher und dank kernigem Getreide im Bauch gewinnt er Kernkraftenergie.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Misthaufenaroma

Warm und duftend direkt aus dem Holzbackofen genießen Stiere ihr Bauernbrot und fühlen sich auch in der Großstadt wie auf dem Lande. Sie beißen in dicke Scheiben mit ordentlich Schmalz drauf, haben eine gemütliche Eckbank unter dem Hintern und die Erinnerung an die letzten Ferien auf dem Bauernhof noch in der Nase.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Vermixt und zugedreht

"Was gibt's Neues?", fragt der Zwilling des Morgens die Bäckersfrau und will jede gebackene Neuerscheinung ausprobieren. Es soll ständig etwas anderes in der Brötchentüte sein, der frischeste Klatsch wird obendrauf gepackt. Weil Zwillinge gern von vielem ein bisschen wollen, mögen sie Mischbrot und auch Doppelwecken.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Mit Liebe geschmiert

Weich, warm und kinderfreundlich, wie Krebse sind, so mögen sie auch ihre Semmeln. Sie backen kleine Brötchen für süße Patschhändchen, verzieren den Belag mit Gurkengesichtern oder Kressehaaren und das Vesperbrot für Kindergarten, Schule oder Büro ist immer weißmehlig und zartkrustig.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Hab' Sonne im Brotkorb

Lebenslust, Fröhlichkeit und Spaß am Spiel drücken Löwen essbar aus. Goldkornwecken, Sonnenblumenkernbrot und goldbraune Brezeln leuchten auf dem Frühstückstisch. Die gebackene Krönung bei glänzenden Festen ist eine wagenradgroße Party-Sonne aus lauter Einzelbrötchen.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Sauertöpfisch

Gesund, lange haltbar, gut sättigend muss ein vernünftiges Brot sein, und nachdem die Jungfrau lange genug an verschiedenen Bäckereien herumgenörgelt hat, backt sie das Roggenbrot selber, damit es ihrer Kritik standhält. Natürlich ihrer üblichen Verfassung entsprechend mit Sauerteig und Buttermilchglasur.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Geschmackvolle Paarung

"Ich suche meine andere Hälfte", sagt das Brot bei Waagen und endet dann als leckeres Sandwich auf der Platte, nur getrennt durch zarte Hühnerbrüstchen, feinste Leberpastete oder Fischfilet. Ob französisches Weißbrot, Toast ohne Rinde oder Pariser Brötchen - es muss paarweise vertilgt werden und farblich harmonisch aufeinander abgestimmt sein.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Im Fegefeuer gebacken

Schwarz soll es sein und fest, damit der Skorpion zäh verbissen darauf herumkauen kann, bis es im Abgrund der Speiseröhre von Finsternis verschlungen wird. Er will Pumpernickel, weil er extrem lange in der Gluthitze geschmort wird und die Teigknetmaschine das Korn "ganz oder gar nicht" in sich reinfrisst.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Brot für die Welt, Butter für den Schützen

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, er will auch noch ordentlich was drauf haben! Der Schütze braucht es nur als Unterlage für die üppigen Berge aus vollfettem Käse, saftigem Schinken und Sahnequark. Er bevorzugt ausländische Modelle wie türkisches Fladenbrot, italienisches Ciabatta oder französisches Baguette.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Ballast-Esel

Eckig, hart und staubtrocken mag der Steinbock sein Brot, damit er sich beim Essen rechtschaffen anstrengen muss. Genussarm und dafür ballaststoffreich ist sein Vollkorn-Knäckebrot mit Magerquark, an Sonntagen gibt es Bergkäse dazu und die Rationen werden streng eingeteilt.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Eigenbrötler

Sonderbare Vorlieben haben Wassermänner. Ständig gibt es spezielle Wünsche an die Backstube, sie wollen neue Brotsorten erfinden und als Belag immer ein paar Extrawürste. Der Wassermann isst abartig: Honigstulle mit Röstzwiebeln, Nutella auf Laugenwecken und zu Rosinenbrötchen gerne Essiggurken.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Aufgeweicht

Möglichst breiweich wollen Fische ihr täglich Brot, am liebsten fast flüssig, sie haben nämlich einfach keinen Biss. Nur Brotsuppen, labbrige Toastscheiben in Ei gebraten als "arme Ritter" oder ein pappiges Hamburgerbrötchen mit Mayonnaise und ohne Fleisch sind für harmlos knabbernde Fischmäuler zumutbar.

Das Lifestyle-Magazin kostenlos-Horoskop.de ist keine "normale" Horoskop-Seite, sondern Astrologie mit Humor: mehr als 180 Horoskope. Da bleibt keine Frage ungeklärt und kein Auge trocken - 100% kostenlos.
www.kostenlos-horoskop.de/horoskop/brot/

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten