Dschungelcamp-Horoskop

Unkraut vergeht nicht

Fressen oder gefressen werden, das ist hier die Frage - und nicht alle Dschungelbesucher treffen eine lebenserhaltende Entscheidung. Wer vor lauter (Ur-)Wald die Futterbäume nicht sieht, sich vegetarisch von Giftpflanzen ernährt oder mit jedem Säbelzahntiger kuscheln will, der wird als Eintagsfliege enden, aber es wachsen ja auch Glückspilze im Dickicht.

Dschungelcamp-Horoskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Vom wilden Affen gebissen

Mit markerschütterndem Schrei schwingt sich der furchtlose Krieger an armdicken Lianen der Herausforderung entgegen, rodet mit einer Machete ein Stück Urwald und brät sich am Lagerfeuer den selbst erlegten Tiger zum Abendessen. Für morgen ist ein Wettrennen mit dem Reviergorilla geplant, der Sieger kriegt Jane.

Astrocheck Tarzan, wie er leibt und lebt
Kandidaten 2016 Rolf Zacher
4,5 von 5 Sternen

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Wellness am Wildwasser

Das Moorbad im Sumpf ist schon wegen dem natürlichen Massageeffekt dank vieler Krabbeltierchen ungemein entspannend, danach wird unterm Wasserfall geduscht, und wenn dem Stier bisweilen noch die gebratenen Raupen in den Mund fliegen, ist das Wohlbefinden gesichert. Ein Rindvieh mit dicker Kuhhaut genießt und schluckt.

Astrocheck Kleiner Feigling
Kandidaten 2016 Jenny Elvers
2,5 von 5 Sternen

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Interessante Speisekarte

"Ach, ist das aufregend", zwitschert der quirlige Zwilling, hüpft mit den Kolibris von Ast zu Ast und kann sich gar nicht sattsehen an den verschiedenartigen Essensvorschlägen, die er am liebsten im Flug verschluckt. Den lustigen Vogel mögen auch die Ureinwohner, nur wenn er aus dem Kochtopf heraus Zubereitungstipps gibt, werden sie sauer.

Astrocheck Um Kopf und Kragen geredet
Kandidaten 2016 Gunter Gabriel, Ricky Harris
0 von 5 Sternen

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Erst ein Nest, dann der Rest

Kaum im Dschungel angekommen, fängt der geborgenheitssüchtige Typ an, auf der Suche nach einem kuscheligen Plätzchen im Unterholz herumzukrauchen und es warmweich auszupolstern, damit die sensible Seele keine Dornenkratzer abkriegt. Direkt nebenan ist dann der Streichelzoo und sogar die Würgeschlange frisst dem Krebs aus der Hand.

Astrocheck Fauliges Wachsweichei
Kandidaten 2016 Brigitte Nielsen
1 von 5 Sternen

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Wer angibt, hat mehr vom Urwald

Er hält sich hier für den König der Tiere, dabei gibt es im Dschungel gar keine Löwen, und so hofft die Großkatze vergeblich auf Sonderbehandlung wie Palmblattwedeln oder Luxusfutterrationen. Wenn der nun Starallüren herauskehrt, dann macht ihm das Leben Termitenfeuer unter dem Hintern und seine Käfer muss er auch selber pulen.

Astrocheck Blödes Affentheater
Kandidaten 2016 David Ortega
1,5 von 5 Sternen

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Unsaubere Methoden

Wie die Jungfrau zum Kinde ist der Hygienefanatiker in ganz andere Umstände gekommen, als er sich bei der Buchung des Natururlaubes ausgerechnet hat. Die kritische Nörgelei fängt bei der mangelnden Reinlichkeit an und hört nicht auf, bis mit jeder Unzulänglichkeit des Dschungelalltags systematisch aufgeräumt ist.

Astrocheck Hohle Kokosnuss
Kandidaten 2016 Sophia Wollersheim
2 von 5 Sternen

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Niedrige Ekelschwelle

Igitt, wie unappetitlich die Waage solche Wuseleien findet, die man mit manikürten Fingernägeln sowieso nicht anfassen mag, vom Verspeisen ist gar nicht zu reden. Heuschrecken an Fliegenschiss auf Blätterteller könnte man ihr in einem stilvollen Ambiente ja vielleicht servieren, aber doch nichts, was mit dem Bauch im Schmutz gekrochen ist.

Astrocheck Klecker-Schleckermäulchen
Kandidaten 2016 -
3,5 von 5 Sternen

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Die Schlange im Schlafsack

Wer so unverfroren im reptilienverseuchten Sumpf tief gründelt, den graust es wohl vor gar nichts. Weil er gerne giftige Machtspielchen wie "Stich oder stirb" veranstaltet, geht ein Skorpion mit Viper, Natter und anderen Lebensbedrohlichkeiten ins Bett, aber meistens endet die gemeinsame Nacht tödlich - für das Getier.

Astrocheck Ein Hoch dem Dschungelkönig
Kandidaten 2016 Menderes Bagci, Thorsten Legat
5 von 5 Sternen

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Supersurvival

Vielleicht hilft positives Denken ja auch gegen Tropenkrankheiten, Krötengift oder Würgeattacken, auf jeden Fall findet der Schütze alles oberklasse im Unterholz und überlebt fast immer. Das Größte sind für ihn Elefanten, Urwaldriesen oder übermäßig farbenprächtige Vögel, je bunter und fremdartiger das Abenteuer, desto besser.

Astrocheck Frisst alles, was Beine hat
Kandidaten 2016 Jürgen Milski
4 von 5 Sternen

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Ein Bett im Dornfeld

Wer eine feste Schale hat, braucht kein weiches Lager, Steinböcke ziehen einfach klare Grenzen aus lianengestrickten harten Matten zwischen sich und dem kratzigen Gestrüpp. Zur Sicherheit stellen sie den wilden Tieren nachts Jagdverbotsschilder vor die gierigen Nasen - als ob die Lust auf so einen trockenen Knochen hätten.

Astrocheck Den Bock zum Gärtner gemacht
Kandidaten 2016 Nathalie Volk
2,5 von 5 Sternen

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Spinnen für Spinner

Der begnadete Erfinder macht die Dschungelbewohner mit seinen wirren Ideen ganz kirre, er baut selbstreinigende Toiletten aus Mistkäfern, hält sich Flugfrösche wegen der Frischluftbewegung und vernetzt mit gesponnenen Fäden von Baum zu Baum eine Hängeschaukel. Wassermänner haben das "gewisse Etwas" eben auch im Urwald.

Astrocheck Der Kakerlaken-Schreck
Kandidaten 2016 Helena Fürst
3 von 5 Sternen

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Der mit dem Krokodil schwimmt

Urwaldmärchen wie aus 1001 (Dschungel-)Nacht, mit farbigen Nebelregenbogen, verwunschenen Lichtungen und einem Meer traumhafter Orchideenblüten möchten Fische erleben. Sie ernähren sich von Luftwurzeln und Liebe, Beeren oder Früchten, damit sie keinem Tierchen etwas zuleide tun. Umgekehrt klappt das leider nicht immer.

Astrocheck Wird vom Urwald verschlungen
Kandidaten 2016 -
0 von 5 Sternen

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten