Fitnesshoroskop

Gesunde Leibesertüchtigung

"Treib Sport oder bleib gesund", sagt der faule Stier und fläzt sich zum Ringkampfgucken vor den Fernseher. Der Schütze fällt derweil vom hohen Ross, ein Krebs macht Gymnastik in der Krabbelgruppe, Widder hauen glatt den Kampfrichter um, die harmoniesüchtige Waage schwingt sich in vollendeter Grazie am Barren herum und ein Löwe trainiert bloß zum Angeben.

Fitnesshoroskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Kampfsport

Frisch geboxt ist halb gewonnen, nur ja keine Rücksicht. Direkt angreifen und auf die saubere Technik gepfiffen. Wenn der Ringrichter mault, dann fängt er sich auch gleich eine. Der Widder will Krieg und Sieg - bloß gut, dass er sich beim sportlichen Kräftemessen austoben kann.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Liegenderweise

Drei Trainingseinheiten Sauna mit anschließenden Höchstleistungen des Masseurs. Danach in den Whirlpool zur Wassergymnastik. Bein hoch und runter, hoch und ablegen. Nach vier Minuten wechseln und dann einmal drehen. Den ganzen Stier, nicht das Bein. Nur so bleibt man fit für den Matratzensport.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Fliegender Wechsel

Fallschirmspringen hat er schon ausprobiert, Segelfliegen und Fahrradrennen, das alles ist längst langweilig. Nach Freeclimbing und Bungee-Jumping muss was Neues her. Das Klippenstürzen in unbekannte Gewässer, prima. Es gibt immer was Interessantes dazuzulernen und das ist echt der letzte Schrei.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Für die lieben Kleinen

Ja, man muss schon was dafür tun, damit man sich die nötige Kondition zur Bewältigung der kräftezehrenden Mutterrolle erhält. Mit Schwangerschaftsgymnastik fängt es an, gefolgt vom Mutter-Kind-Turnen, und die Großeltern gehen zum Seniorenjoggen, um mit den Enkelchen Schritt halten zu können.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Stolzgeschwellt

Der Strahlemann will im Mittelpunkt posieren und glänzen. In jahrelanger Muskelspielerei hat er sich zum prallen Kraftpaket aufgebaut und muss sich damit natürlich auch zeigen. Alles geölt und gefettet? Die Bodybuilding-Show beginnt, der Löwe sonnt sich im Beifall und das Publikum staunt ehrfürchtig.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Maßvoll

So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Sport in Maßen, aber regelmäßig, so hält man Leib und Seele gesund. Tägliche Leibesübungen sind Fensterputzen für die Oberarme, Rumpfbeugen beim Treppenwischen, Jogging zum Supermarkt und Rückentraining als jedermanns Lastesel.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Bewegungsharmonie

Sie balancieren elegant kopfüber auf Barrenholmen oder üben anmutige Hüpferchen den Schwebebalken entlang. Als Kunst-Turner bringen sie Akrobatik und graziöse Anmut unter einen schönen Hut. Und nur Waagen können bei einem Fehltritt in so vollkommener Eleganz auf die Matte knallen.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Stecher

Der Fechtkampf beginnt, die Gegner sind durch Masken und Rüstung undurchdringlich. Jeder Stich ein Treffer - wenn der andere die hinterlistige Strategie nicht durchschaut. Man muss die Stahlspitzenbewaffneten sogar an Seil und Haken zurückreißen, damit kein Turnier tödlich endet.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Hoch zu Ross

Als Springreiter treibt es den Schützen zu übertriebenem Trainingseifer. Je weiter der Sprung, je höher der Bogen, desto überzeugender kann sich der Reiter wichtigmachen. Beim letzen Mal wurde er trotzdem disqualifiziert. Zwar hoch über den Dreifach-Oxer, ohne ihn zu streifen, aber leider ohne Pferd.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Der Berg ruft

Langfristige Fitness gibt es nur durch Ausdauertraining. Stetig bergauf, Meter für Meter, und das tagelang - das stählt die Muskeln und die Disziplin. Talwärts nimmt man die Seilbahn. Wer für die kleineren Übungseinheiten keine alpinen Möglichkeiten hat, der nehme täglich vier Abwärts-Rolltreppen in Gegenrichtung.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Besonders extrem

Breitensport ist für Hinz und Kunz, für einen Wassermann muss es mal wieder etwas ganz Spezielles sein. Der trainiert für den Ironman. Aber nur sporadisch und nach einem ganz eigenen Trainingsplan. Heute rennt er 20 Kilometer, morgen schwimmt er stundenlang und danach liegt er zwei Wochen flach.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Elfentanz

Musik im Hallenbad und erst mal sieht man gar nichts. Dann tauchen sie im Gleichklang auf und tanzen über- und unterirdisch schön im Wasser. Synchronschwimmerinnen in traumverlorener Hingabe, schwerelos, realitätsfern, und eigentlich wollen sie am liebsten immer unter Wasser bleiben.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten