Guten-Morgen-Horoskop

Augen auf und durch

Der Mensch soll den Tag nicht vor dem Abend in die Pfanne hauen oder als Kind mit dem Bade ausschütten, denn auch wenn einem schon am Morgen der geplatzte Kragen über die Hutschnur geht und man mit dem falschen Fuß zuerst ins Fettnäpfchen tritt, fängt das Happy End vielleicht bei Nachtbeginn erst richtig an. Nur Mut: Was lange währt - wird auch nicht besser.

Guten-Morgen-Horoskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Aufgeweckte Kerlchen

Beim täglichen Neustart hat der energiegebündelte Widder leider häufige Fehlzündungen, denn wer in wenigen Sekunden von 0 auf 100 kommt, ist schnell auf 180 und rastet aus. Seinen erhöhten Chronometerbedarf erklärt er immer wieder gerne so: "Mein Wecker ging mir auf den Wecker! Im Alter von 6 Uhr starb er plötzlich und erwartet an einem Wandinfarkt!"

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Viel Mühe in der Frühe

Wohlig stöhnt der Stier: "Mein Kopf sagt aufstehen, mein Körper lacht mich nur aus", dreht sich noch mal für ein Viertelstündchen auf die andere Seite und schläft eine weitere Runde. Sich gründlich auszuruhen und dann mit Bedacht ans Tagewerk zu gehen, ist schließlich nur vernünftig, denn je rascher man arbeitet, umso schneller passieren Fehler.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Wohl einen Clown gefrühstückt

Wer frühmorgens einem solchen Scherzkeks begegnet, hat denselben bestimmt zum Fressen gern. Zwillinge sind nun mal geistig immer hellwach, auch zu nachtschlafender Zeit, doch der Spaß ist oft nur einseitig, wenn sie ihr "Guten Morgen, hier ist der lustig-fröhliche Weckdienst, ich wollte nur fragen, ob du auch nicht mehr schlafen kannst" zwitschern.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Schleudertrauma

Besonders nach einer Vollmondnacht leiden launische Krebse mitsamt ihrem Umfeld unter dem Tagesbeginn. "Das fängt ja gut an. Ich hab heute früh mit dem Wecker gekuschelt und meine Frau an die Wand geworfen", jammert das Krabbelgetier unter Tränen und verteilt Wiedergutmachungsstreicheleinheiten. Weibchen werfen natürlich mit Männern.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Glänzende Laune

Noch ist die Partystimmung nicht ganz verflogen, schon kommt die Morgenstund' mit Gold im Mund, aber die soll bloß erst mal die Schnauze halten und lieber das Frühstück auf dem Silbertablett servieren. Der Löwe räkelt sich wie eine Katze und schnurrt: "Wer abends feiert, kann morgens auch arbeiten? Blödsinn! Wer abends vögelt, kann morgens auch nicht fliegen."

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Leichte Ladehemmung

Schon die kleinsten Startschwierigkeiten am Morgen bringen Kummer und Sorgen, lassen sie doch die hypochondrischen Züge vieler Jungfrauen auf der gesundheitlichen Schiene entgleisen. Misstrauisch fühlen sie sich den Puls, messen Blutdruck und flüstern ängstlich: "Ich hab Kaffee eingefüllt und mich gestartet, aber nix passiert! Ich glaub, ich bin kaputt!"

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Lebensechte Smileys

"Ich beginne jeden Tag mit einem Lächeln - und dann wache ich auf!" - Das kann ja jeder sagen, nur nicht die Waagen. Denn die machen morgens genauso weiter, wie sie abends aufgehört haben, versprühen ihren Charme wie ein Gute-Laune-Parfüm und auch wenn das vielen Morgenmuffeln ziemlich stinkt, es bleibt keiner von den Alltags-Schönfärbereien verschont.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Heiße Nächte auch tagsüber

Zwar ist besonders im Dunkeln gut munkeln, aber die Erotik schläft nie bei Skorpionen, auch nicht am helllichten Tag. Sie sind im Bett so gut drauf wie drunter, aber wehe, irgendein Stundenplan erzwingt von ihnen eine Unterbrechung lustvollen Tuns in der Frühe. Da giften sie: "Ich bin gut gelaunt und hoch motiviert. Bis das mit dem Aufstehen passiert."

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Dem Glücklichen schlägt keine Stunde

"Wer so früh morgens gut gelaunt durchs Büro laufen kann, der kann doch sicher auch den Locher mit den Zähnen fangen" oder ähnliche Sprüche hört ein Schütze des Öfteren von den morgenmuffeligen Kollegen. Aber das wäre doch gelacht, wenn er die mit seiner fröhlichen Begeisterung für den jungen Tag nicht einfach mitreißen könnte.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Arbeit macht die Tage süß

Recht sauer reagieren fleißige Leute auf faule Ausreden, wenn ihre Mitmenschen morgens nicht den Hintern hochkriegen, um das Aufgabenpensum pünktlich zu erledigen. Vorgeschobene Anlaufschwächen zeugen von Disziplinlosigkeit und mit einem knackigen "Hauptsache, der frühe Vogel kackt mir nicht in den Kaffee" geht der Steinbock mit dem Gongschlag ans Werk.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Donnerwetter

Wie elektrisiert von den nächtlichen Geistesblitzen, die ihm im Traum erscheinen, ruft der Wassermann vorfreudig "Der tägliche Wahnsinn kann beginnen, ich bin wach" ins Morgengrauen und springt mit den Hühnern aus den Federn. Was so spritzig anfängt, kann irre witzig werden, denn schräge Vögel lassen sich selber gerne überraschen.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Weiche Knie

Es würde Fischen ja nicht im Traum einfallen, freiwillig aufzustehen und die heile Welt des Schlafes zu verlassen. Weil aber das Leben teilweise im Wachzustand zu bewältigen ist, haben sie sich - noch in geistiger Umnachtung - fest entschlossen: "Wir machen jetzt jeden Morgen Sport und laufen einmal um den Block. Heute geht's los - mit DIN A5!"

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten