Kinohoroskop

Im richtigen Film

Wollen Sie nach der Vorstellung Ihren Wagen satteln, im strömenden Regen ersaufen, religiöse Reden schwingen, oder brauchen Sie Dehnübungen nach anstrengender Verstandesgymnastik? Vielleicht werden Sie auch direkt aus ihrem Sitz weggebeamt und von Außerirdischen entführt oder von ihrer flüchtenden Schulklasse an den Sessel gefesselt zurückgelassen. Kino ist spannend!

Kinohoroskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Revolverheld

Wer kommt breitbeinig wie John Wayne daher, die Hände kurz vor dem blitzschnellen Zugriff über dem Pistolenhalfter schwebend? Richtig! Ein Widder, nach einem urigen alten Western. Wenn er auf sein Auto klettert, es an den Scheibenwischern zügelt und ihm die Sporen gibt, dann hat er aber zu viele Cowboyfilme geguckt.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Wo der Wildbach rauscht

Er kann schon bei jedem Jodler mitjaulen, weil er sich sämtliche Heimatfilme mehrmals reingezogen hat, und eine Kuhglocke bringt er auch immer mit. Gut, nicht jeder Kinobesucher ist von der Gratiseinlage entzückt, aber eigentlich sind die Rindviecher bei solchen Vorstellungen unter sich und Meckerziegen werden übermuht.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Mordsgelächter

Als bekannte Witzbolde wollen sich Zwillinge gerne Lustiges ansehen. Weil sie aber auch scharfsinnige Gedankenspieler sind, gefallen ihnen filmreife Denksportaufgaben und intelligente Krimis zum Miträtseln. Kino zwischen Verbrechen und Klamauk, zwischen Hirn und Humor, zwischen Tod und Lachen - zum Totlachen.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Familienvorstellung für Singles

Zeichentrickfilme mit verschwundenen Fischen, Dschungeltieren und Alpenmädchen sehen sich Einzelkrebse im Nachmittagskino zwischen rührselig schluchzenden Muttis oder Großeltern an. Freigegeben ist der Streifen ab 6 Jahren, aber zum Glück gibt es keine Altersobergrenze und es sind viel mehr Erwachsene als Kinder da.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Tierische Monarchie

Wo Selbstherrlichkeit und Kreativität zusammenkommen, glänzt der Erfolg. Ein tierkreiseigener Film rückt Löwen dahin, wo sie hingehören: in den Mittelpunkt. Sie lieben großes Kino mit Kaiserinnen, Königreichen oder Tanz-Spielfilme und kommen immer mit einem Gefolge von dienernden Popcornträgern.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Lehrreiche Langeweile

Wenn sich ganze Schülerhorden angeödet in den Kinosesseln lümmeln, dann hat ein Jungfraulehrer sie dienstlich zu einem pädagogisch wertvollen Film verpflichtet. Er mutet ihnen Kampfszenen von Blutkörperchen und Bakterien zu, eine Kräuter-Hildegard oder spannende Dokumentarberichte über ökologische Mistverwertung.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Seichte Heiterkeit

Unterhaltung auf hohem Niveau, also immer schön an der friedlichen Oberfläche bleiben, Tiefgang meiden und nichts Hässliches aufwühlen. Waagen findet man paarweise Händchen haltend im Kino, Liebesschnulzen mit Happyend guckend. Kriegsfilme für die Waage? Klar, dem Widder-Partner zuliebe schon.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Wenn das Licht ausgeht

Atemlose Totenstille im Saal, nur leises Summen aus dem Vorführraum, das eiskalte Entsetzen kriecht durch die Stuhlreihen und sogar der Skorpion guckt den Gruselschocker nur noch durch die gespreizten Finger. Weil es so schön dunkel ist im Kino, bleibt er danach gerne noch zur Entspannung auf einen heftigen Pornofilm.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Kirchenkino

Wer den besten Film mit dem höchsten Sinn im schönsten Saal sehen will, der folge einem Schützen ins Kino. Der führt als Guru seine begeisterten Anhänger in religiöse Monumentalwerke, spielt für die vielen Freunde Reiseführer in ausländischen Streifen und predigt über die Philosophie der Werbung.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Spaß beiseite

Ehrlich währt am längsten und Dokumentarfilme haben meist ernst zu nehmende Überlänge. Alte Schwarzweißstreifen mit nachweisbaren Tatsachen will der Steinbock sehen. Auf Farbe und Ton kann er verzichten, weil die Wahrheit keine Schnörkel braucht. Wer trotzdem lacht, kriegt wortlos den vollen Popcorneimer übergestülpt.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Übermorgen ist heute

Science-Fiction-Filme sind so speziell wie der Wassermann und er hat Spaß an Utopie, eigenartiger Technik oder blitzartigen Erkenntnissen über den zukünftigen Weltenlauf. Mit dem wissenschaftlichen Team seiner Firma ist er gekommen, nun fehlt er plötzlich und auf dem Teppich sind runde Abdrücke wie Getreidekreise.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Im falschen Film?

Es war einmal ein Fischlein, das ging an einem verregneten Sonntagnachmittag ins Kino zu Grimms Märchenvorstellung. Den Fantasy-Film sah es sich auch noch an, und danach schwebte es ganz verzaubert aus der Illusion in die Realität hinaus, fand sich nicht mehr zurecht und steht noch heute pitschnass am Straßenrand.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten