Musikhoroskop

Spaß nach Noten

"Reden ist Silber, Rappen ist Gold" meinen Zwillinge, Fische wollen sich bei schmachtenden Liebesliedern in Tränen auflösen, der Löwe braucht seinen glamourösen Auftritt, Waagen wiegen sich im harmonischen Tanze und Wassermänner sind Extrem-Hörer. Musik liegt in der Luft, schlägt aufs Gemüt, hebt die Stimmung und hat zum Glück für jeden eine Schokoladenseite.

Musikhoroskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Balla, balla, Ballermann

Was sich als Ohrwurm grölen lässt, mehr laut als schön ist und prima auf jede Apres-Ski-Party passt, klingt dem Widder richtig fetzig in den Ohren. Er pfeift auf kluge Texte, Musik muss Krach machen, denn schließlich kommt Schlager von schlagen und auf die Pauke hauen zählt dazu, also jetzt geht's ab mit Hip-Hop bis Ex und Hopp.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Am Brunnen vor dem Tore, da säuft das Tier so gern

Volksnah in trauter Runde singt der musische Stier am liebsten selbst, es lebe der Gesangverein. Mehrstimmige Chöre und solide altbewährte Weisen sind etwas für das reifere Rind, Kälber mögen Gruppengesinge von Boy-Groups, Mädchen-Bands oder gucken in den Silbermond und trällern melodiös "Gib mir etwas, das bleibt."

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Vielsagend wenig singend

Worte sprudeln unaufhaltsam aus dem Mund, der Sänger zappelt im hektischen Rhythmus und der eintönige Singsang kommt zwillingstypisch im Doppelreim daher. Wo immer interessante Botschaften verbreitet, Sensationen breitgequatscht oder Frechheiten aus dem Ghetto-Nähkästchen geplaudert werden, da finden sich 4 offene Ohren.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Kuschel-Rockzipfel

Feuer im Kamin, Kerzenbeleuchtung auf Schummerlicht eingestellt, eine nahrhafte Suppe auf dem eigenen Herd und das Bettnestchen vorgewärmt, so wird das romantische Beisammensein richtig heimelig. Bei schmuseweichen herzergreifenden Melodien kommt man sich zartfühlend näher und übt vielleicht schon mal gemeinsam Wiegenlieder.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Schauspiel der Töne

So wie es sich gehört, hat ihre Majestät mit König der Löwen ein herrliches Musical als Ehrenmal erdichtet bekommen und kann sich im Publikum als strahlender Mittelpunkt präsentieren. Großartige Musik einer Big-Band, glanzvolle Opern mit brillantem Orchester oder lebenslustige Disco-Unterhaltung genügen zur Not aber auch.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Musikalische Früherziehung

Meckern, bis Die Ärzte kommen und an allem Möglichen sozialkritisch herumnörgeln, das können die mit erhobenem Zeigefinger geborenen Jungfrauen so methodisch wie melodisch. Ein Herbert Grönemeyer mit seinen nachdenklichen Liedern, dessen Genuschel das Hörvermögen fordert und den Verstand anregt, ist vielleicht sogar pädagogisch wertvoll.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Die kokette Operette

Heiterkeit lässt die leichten Töne adrett übers Parkett tänzeln, eine hübsche Liebesgeschichte ist mit luftigen Maschen darin verstrickt und der Himmel hängt der Waage voller Geigen. Sie liebt charmante französische Chansons, Mondscheinserenaden und am liebsten natürlich Tanzmusik, um im Duett die Melodien sinnlich auszukosten.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Schwarze Musik

Leidenschaft, Besessenheit, aufpeitschend harte Klänge und durchdringende Töne, die unter die Haut bis in die tiefste Seele beißen, das klingt skorpionisch. Jazz mit triebhaftem Saxophon, düstere Untertöne der Nachtclubmusik oder die Roboter-Monster-Show von Michael Jackson - das wird gehasst oder geliebt, Geschmackskompromisse sind ausgeschlossen.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Abenteuer Freiheit

Wenn der Schütze musikalisch auf Reisen geht, dann begeistert er sich für die jeweils landestypische Musik, je fremdartiger, desto besser. Was er mit nach Hause bringt, sind Erinnerungen an Countrymusic am Lagerfeuer, Folklore aus aller Herren Länder und die Gospelsongs voll gläubiger Zuversicht.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Im Gleichschritt, Marsch!

Mit Heino im Frühtau zu Berge, in festem Tritt hinter den Alten Kameraden marschieren oder im Kühlhaus sitzen und La Montanara hören ist für den unterkühlten Geschmack der Steinböcke Luxus genug. Wenn das Bläserorchester zum Dorffest streng vom Blatt spielt, tanzt keine Note aus der Reihe und übrigens ist nur Klassische die richtige Musik.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Steckdosen-Geplärr

Steht selber unter Strom, neigt zu Kurzschluss-Einfällen und sprüht unter Hochspannung Funken - keine Wunder, dass der Wassermann sich am liebsten elektrische Musik in die Ohren zischen lässt. Techno, House oder was auch immer für Geräusche er sich vorspielt, schrill, exzentrisch und aufrüttelnd muss es sein, nur ja nichts Gewöhnliches!

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Wenn Engelszungen säuseln

Harfenklänge oder weinende Geigen heulen verlorener Liebe hinterher, die Tragik des Daseins tränentröpfelt aus Sehnsuchts-Schnulzen und eine Panflöte erzählt dem vor Mitleid zerfließenden Fischlein traurige Balladen. Ach wie schön kann Weltschmerz sein und an Feiertagen gibt es noch eine Portion rührseliger Kirchenmusik dazu.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten