Politikhoroskop

Legalisierte Lügerei

Es gibt streitsüchtige Draufgänger, sitzfleischige Drückeberger, hohle Quatschköpfe, naive Fürsorger, egoistische Maden im Speck, skrupellose Filzlausvernichter, lachende Maulaufreißer, halbseidene Verwischungstechniker und noch viele andere Unerträglichkeiten unter den Politikern - kein Wunder, dass jeder Ameisenstaat besser funktioniert.

Politikhoroskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Egal was es ist, wir sind dagegen

Opposition, Konfrontation, Krankenstation - Widder sehen überall politische Gegner, laufen bei hitzigen Debatten zur Höchstform auf und wollen den anderen nicht nur verbal ein paar "aufs Maul geben". Mit blindwütigem Aktionismus unter Ausschluss von Vernunft machen sie sich zwar ständig zum (Brüll-)Affen, aber tun das nicht alle Politiker?

Bundespräsident Richard von Weizsäcker, Roman Herzog
Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger, Helmut Kohl, Gerhard Schröder

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Ruhe ist die erste Bürgerpflicht

Sesshafte Stiere schauen nicht über den Tellerrand hinaus, es gibt ja genug im eigenen Land zu beklagen. Aber da bräuchte es ein paar rechtschaffene Ochsen, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen, nicht solche Rindviecher, die als Schmier-Geldsäcke auf der faulen Kuhhaut liegen und den Kopf in sandigen Ackerboden stecken.

Bundespräsident -
Bundeskanzler -

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Total fatal liberal

Weltoffene Schwätzer, die zwillingstypisch schneller sprechen als ein Maschinengewehr, den wahren Sinn sowieso nie treffen und mit Worthülsen werfen, können sich nur deshalb so lange oben halten, weil sie so aufgeblasen und wahrscheinlich mit Helium gedopt sind. Bei manchen glaubt man's tatsächlich an der Stimme zu erkennen.

Bundespräsident Christian Wulff
Bundeskanzler -

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Aus leeren Töpfen schöpfen

Erst große Worte von Mutter Courage samt warmherziger Ankündigungen, dann weinerliche Hilflosigkeit angesichts leerer Sparschweinchen. Von Väterchen Staat volle Teller, trendige Schulsachen, schicke Klamotten und nette Nester für alle zu erwarten, ist aber auch ein ziemlich kindischer krebsüblicher Tagtraum.

Bundespräsident Walter Scheel
Bundeskanzler Angela Merkel

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Die Dominanz-Residenz

Das Gefasel von Demokratie, Mitbestimmung und sozialer Verpflichtung erreicht König Löwes Ohr gar selten, das reagiert nur auf klingende Münze. Der Verschwender bedient sich großzügig aus der öffentlichen Schatzkammer, gönnt sich eigensüchtig jeden Luxus und winkt dem darbenden Volk aus vergoldeter Kutsche zu.

Bundespräsident Gustav Heinemann
Bundeskanzler -

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Das ist ja echt krank

Da betreiben die pingeligen Jungfrauen ihre analytischen Doktorspiele, bis der Arzt kommt, aber wenn der politische Gesamtorganismus dahinsiecht, sollten sie nicht an den Symptomen herumlaborieren. Haben die sich in einem hypochondrischen Anflug denn alle den gesunden Menschenverstand amputieren lassen?

Bundespräsident Horst Köhler
Bundeskanzler -

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Bitte recht freundlich

Nun hat die Politik ja nicht nur heitere Seiten, aber genau die finden Waagen immer, und den hässlichen Rest reden sie sich schön. Man findet die Waage smalltalkend auf Empfängen, händeküssend oder speichelleckend in jeder diplomatischen Delegation und oft gar nicht, weil sie mal wieder irgendwo reingekrochen sind. Igitt.

Bundespräsident Heinrich Lübke
Bundeskanzler -

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Zweischneidiges Schwert

Radikal das politische Übel an der Wurzel packen, den Gevattern-Filz samt allen Maden im Korruptionsspeck in der Hölle schmoren lassen und die widerlichsten Skandale aufdecken, das ist Chefsache der Skorpione. Hätten die nicht nachhaltig erst die eigenen Reihen gelichtet, dann wären wohl alle Drecknester ausgeräumt.

Bundespräsident -
Bundeskanzler -

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Großes Maul auf hohem Gaul

Wer gerne auf größenwahnsinnige Versprechen, glühende Visionen oder grandiose Idealvorstellungen hereinfällt, der möge seine ganze Zuversicht auf den hoffnungslos optimistischen Vollblutpolitiker Schütze richten. Hier wird der Wähler aufs Allerbeste verschaukelt und stößt fröhlich auf den positiven Lerneffekt an.

Bundespräsident Karl Carstens
Bundeskanzler Willy Brandt

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Altherrenmannschaft

"Das Alte wird so lange beibehalten, bis sich das Neue bewährt hat", sagen die streng Konservativen und würden am liebsten heute noch unter gepuderten Perücken verstaubte Ansichten hartnäckig autoritär dem Volk überstülpen. Wer so engstirnige Grenz-Stein(böck)e setzt, der hat den Fortschritt praktisch eingemauert.

Bundespräsident Johannes Rau
Bundeskanzler Konrad Adenauer, Helmut Schmidt

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Das große Umkrempeln

Die französische Revolution muss dringend mal wieder angezettelt werden, denn der Aufschrei nach "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" verhallt in den hohlen Köpfen der Politiker ungehört. Der Wassermann reformiert, dass sich die Verfassungsbalken biegen und kriegt immer alles besonders gut verschlimmbessert.

Bundespräsident Theodor Heuss, Joachim Gauck
Bundeskanzler Ludwig Erhard

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Bei Nacht und Nebel

Ein bisschen über das Elend der Welt salbadern möchten Fische, sich aus Spendengeldern einen Heiligenschein flechten, jeglichen Klartext verschleiern und klammheimlich abtauchen, wenn die Verlogenheit öffentlich wird. Erst bringen sie ihre Schäfchen ins Trockene und entwischen dann schlüpfrig ins trübe Wasser.

Bundespräsident -
Bundeskanzler -

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten