Pralinenhoroskop

Klein aber fein

"Ich möchte Rumkugeln", verlangt König Kunde in der Konditorei. "Gerne", bietet die Verkäuferin an, "ist ja Platz genug." Pralinen machen gute Laune, ob sie kunsthandwerklich, maschinell oder nach Hausmacherart von "extrabreit" bis "murmelmini" hergestellt werden und mancher guckt nach dem Genuss derselben blauäugig durch eine rosarote Brille.

Pralinenhoroskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Feuerbohnen

Hitzige Typen mögen Wein-Brand, denn kaum sind sie mit herzhaftem Biss durch die Zuckerkruste gekracht, geht es auf der Zunge heiß her. Energisch knacken kernige Widder schokoladige Härtefälle und zermalmen ganznussige Gegner in Pralinenform angriffslustig schachtelweise im Hauruck-Beißzu-Verfahren. Attackeeeee!

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Mit Zungenspitzengefühl

Ganz langsam und genüsslich verdrückt der Gourmet-Stier die mundgerechte Sinnlichkeit. Duftendes Marzipan, Karamellaroma oder samtzarte Nugatschmelze - das Auge und die Nase essen mit. Bekannt und beliebt muss es für das Gewohnheits(S)tier-Schleckermäulchen schmecken, das ist Traditionspflege als Sahnestückchen.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Konfekt-Mobil

Doppelte Nervosität ist ganz locker mit Pralinen-Minis in Zwischdurchpäckchen zu bemundeln. Klein, fein und frech purzeln die nervennährenden Leckerlis aus Hosentaschen, Handschuhfächern, Fahrradkörben oder Rucksäcken. Für selten ruhige Stunden daheim aber hat der Zwilling gefüllte Vielfalt, er will immer von allem etwas.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

(Mutter-)Milchweißes

Weiche Mousse muss sein, möglichst mit einem flaumigen Mäntelchen aus Kokos und hauchzarten Kekslagen - so ist die empfindliche Seele frustsicher geschützt. Weil Krebse nicht nur für sich selbst sorgen, kriegen sie Kummerspeck vor lauter Mitgefühl, aber das lässt sich dann mit Rahmtoffees und aufhellenden Sorten ertragen.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Nobel präsentierte Präsente

Schon die Verpackung ist königlich, goldglitzernd umwickelt strahlen die herrlichsten Leckerbissen, in Glanz und Seide verpackt, aus vornehmen Schatzkästlein. Dem Löwen ist das Teuerste gerade gut genug, vergnügungssüchtig knabbert er Luxusburgerli, Nobeltropfen in Nuss oder spielt "Prinzessin auf der Erbse" mit Schichtnugat.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Rundlich, praktisch, gut

Selbst ist die (Jung-)Frau und bastelt gesunde Ernährung in die Pralinenschachtel. Fettarme Rohlinge, zuckerfreies Früchtemus, feinstarbeitende Hände, die säuberlich Hohlkörper füllen können, Liebe zum Detail und streng rationalisierte Einnahme der Erzeugnisse garantieren Genuss ohne Reue nach Art des Hauses.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Zärtliche Zuckerbäckerei

In Herzform verpackt, als Küsschen geschenkt oder mit liebreizendem Gruß überreicht wird jede Praline noch süßer. Für Waagen darf's charmantes Champagner-Marc sein, das handgedrechselte Konditorkonfekt hübsch verziert in harmonischen Farb- oder Geschmackskompositionen und gerne künstlichpink, damit die Lage rosig ist.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Pikante Geheimnisse

Vorsicht, mit denen ist nicht gut Kirschen essen, wenn sie sich in schokoladenfarbiger Dunkelheit verbergen und aus dem Hinterhalt mit tückischer Schärfe zubeißen. Skorpione lassen sich nicht mit Süßlichkeiten reizen, aber bei Expresso-Ganache, Chilisplittern oder sauerbitteren Geschmacksrätseln werden sie bestechlich.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Kulinarische Fortbildung

Reiselustige Schützen kommen ganz schön rum, auch im Pralinensortiment. Ihr Blick über den Thekenrand fällt auf türkischen Honig, österreichische Komponistenkullern, belgische Spezialitäten, feinste Füllungen aus der Schweiz oder dicke Dinger voller französischer Trüffelschaumcreme - und dient der Horizonterweiterung.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Felsen-Feeling

Klassikern wie Krokant oder kandiert verhärteten Früchtchen genehmigt der in Genügsamkeit erstarrte Steinbock einen dünnen Schokomantel und nur billige Fabrikware im Sonderangebot kommt in die Tüte. Oder vielleicht noch Schnapspralinen mit so herbem Obstler, dass der Genuss eher als Arzneimitteleinnahme zu werten ist.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Willkommen im Pralinenclub

Wassermänner mit ihren speziellen kulinarischen Vorlieben tauschen gerne leckere Eigenartigkeiten mit anderen und experimentierfreudige Konfekthersteller bieten von Zitronenbrausekonfekt, Glühweingelee, Süßkartoffelfüllung, Rosa-Pfeffer-Toffee bis zum Pfefferminz ja so allerhand Überraschungen.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Das ist ja zum Davonschwimmen

Und haben's Fische noch so schwör, wer Pralinen hat, hat auch Likör; und sei der tröstliche Saft nur hauchfein in der Flüssigcreme vernebelt, er schleicht sich doch ins wässerige Blut und tut gut. Wenn das nicht zum Sorgenvergessen reicht, lutscht der Fisch Seetierchen in Nugat, so fühlt er sich vereint mit allen Meeresfrüchten.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten