Stellungshoroskop

Drunter und drüber

Man kann sich mit Gartengerätschaften im Bett vergnügen, vorwiegend im Liegen lieben, es sich schön einfach, aber einfach schön machen miteinander oder sogar ganz bestürzende Erlebnisse bevorzugen. Es gibt die Zwillingsstellung, schwebende Balanceakte, tragende Rollen oder motorbetriebende Stimulation - und jeder soll doch das machen, wozu er Lust hat.

Stellungshoroskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

So ein Springinsfeldbett

Wo immer sportliche Höchstleistungen im Paarungsturnier geboten werden, ist sicher ein potenter Widder am Werk, und wenn er nicht gerade den Schafs-Bocksprung über die Kommode vorführt, dann vollbringt er oder sie einen (Kraft-)Akt auf dem Kamasutra-Pferd, am besten natürlich mit aufregendem Hindernisparcours.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Gute Nacht, (Bei-)schlaf gut

Traditionell erst nach Einbruch der Dunkelheit und dann möglichst bequem im warmen Bett, wie es sich gehört, möchte der Stier die Kuh-Stellung oder eine ganz ruhige Kugel genießen. Naturverbundenen Rindviechern gefällt es auf der saftig grünen Wiese, da ist verschmuster Heublümchensex doch am schönsten.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Eine offene Beziehung

Ein lustiger Zwilling ist immer locker (oben)drauf und munter untendrunter, neugierig probiert er das Buch der 100 Stellungen Seite für Seite durch. Wo ein weiches Kissen als Unterlage empfohlen wird, nimmt er einen Stapel Zeitschriften, und ein flotter Dreier ist nirgends sonst so passend wie bei kontaktfreudigen Zwillingen.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Empfindliche Weicheier

Da gibt es keinen Zweifel an der Lieblingsstellung, die steht dem Krebs nämlich deutlich ins Sternzeichen geschrieben. Diese anschmiegsamen Kuscheltiere lieben Löffelchen in Pantöffelchen, weil sie so leicht kalte Füße bekommen, aber bei der Krabbenstellung wird ihnen schon vom Tief-in-die-Augen-Gucken ganz warm ums Herz.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Großes Kino

Damit jeder Akt ein glanzvolles Ereignis wird, sind in der Umgebung des erotischen Einsatzortes beleuchtete Spiegel und Kameras installiert. Der Löwe belegt gerne auch im Stehen die Motorhaube einer Luxuslimousine, und wenn die Kiste richtig läuft, dann schnurrt der Wagen so wohlig wie die liebesverspielte Großkatze.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Immer im Dienst

Wer eheähnliche und haushalterische Pflichten nach Jungfrauenart nützlich verknüpfen will, der soll doch dem Partner auf der Waschmaschine an die Wäsche gehen, damit die vibrationelle Unterstützung ökonomisch zur Arbeitskraftersparnis dienen kann. Die Officestellung empfiehlt sich fürs Büro, zu Hause der Quickie auf dem Bügelbrett.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Ganz schön verschaukelt

Was immer auch der Partner gerne möchte, die Waage wird ihm jeden Wunsch von den Augen oder zuständigen Körperteilen ablesen. Sie macht sogar einen Gymnastikkurs, damit ihre Bewegungen beim Nachturnen akrobatisch schöner Positionen in harmonischer Eleganz gelingen, und alle Wiegestellungen werden von Waagen gern gewagt.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Tiefer geht's nicht

Skorpione sind fasziniert von Abgründen und stürzen sich gerne in dieselben hinunter, es muss ja nicht immer der Sprung vom Schrank ins Bett sein, eine Galerie mit Sofa im Erdgeschoss kann auch höllisch kicken. So lange beide Partner die mitunter bizarren Techniken lüsterner Skorpione überleben, ist ja nichts einzuwenden.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Buntes Treiben

Von den Entwicklungsmöglichkeiten der Missionarstellung überzeugt, schwingt sich ein Schütze zum Erotik-Guru auf und begeistert seine Anhänger mit farbenfrohen Schilderungen fremdländisch abenteuerlicher Praktiken wie "Budapester Beinschere" oder "Letzter Tango in Paris", aber die Reiterstellung beschert auch einen heißen Ritt.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Ohne Schweiß kein Preis

Es darf ruhig ein bisschen in Arbeit ausarten, damit die lustvolle Tätigkeit einen Steinbock befriedigt, der will nichts geschenkt im Bett. Schubkarre oder Pflug sind zwar anstrengend genug, aber wenn er seine konzentrierte Ausdauer bei Standhaftigkeitsübungen beweisen kann, dann schwitzt er liebend gerne.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Tierisch lustvoll

Da der Wassermann seiner erotischen Experimentierfreude freien Lauf lässt und ganz eigenartige Stellungen erfindet, sollte er immer die Nummer des notdiensthabenden Orthopäden greifbar haben. Besser für alle Beteiligten ist es dann doch, wenn er Doggy-Style, Katz-und-Maus-Stellung oder Kaninchen-Position übt.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Je feuchter, desto besser

Sex im See, damit Fische den Partner auf Flossen tragen und traumhafte Schwebepositionen schwerelos genießen können, oder lieber sanftes Schunkeln als innig vereinter Kokon? Ein hochsensibles Fische-Seelchen braucht streichelzarte Zuneigung, damit es sich auf den Wogen der Lust wegschwemmen lassen kann.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten