Jahreshoroskop 2017 XL

Streithoroskop

Worte, Wut und Waffen

Großmächtige Kriegsherren brüllen den Feind nieder, Schwätzer quatschen denselben breit, bei Rechthabereien werden Haare gezählt oder Erbsen gespaltet, und Verdrussverweigerer verkriechen sich einfach feige vor ihrem Gegner. Manche opfern sich für den Frieden, andere lachen die Feindseligkeit kaputt, und ganz Fiese schießen mit Giftpfeilen.

Streithoroskop

Auf Sternzeichen.xyz werden mit viel Humor die Stärken und Schwächen der Sternzeichen aufgezeigt.

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Oft und gerne

Wo er geht und steht, versucht der Widder nach besten Kräften einen herzhaften Zank vom Zaun zu brechen. Anlässe gibt es viele, angefangen von hitzigen Rivalitäten über egoistisches Vordrängeln bis zur unhöflichen Offenheit - aber nur einen Grund: Er will seine primitive Streitlust austoben und liebt heftige Kampfhandlungen.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Finger weg oder Hand ab

Weil der Klügere nachgibt und ein Gescheiterer oft nur zu faul für Reibereien ist, geht der Stier vorwiegend friedlich mit den Mitmenschen um. Vergreift sich aber einer an seinem Besitz oder betätigt sich als Ruhestörer, bringt ihn das zur Raserei, und er stampft den Übeltäter wütend ungespitzt in Grund und Boden.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Mundtote Verlierer

Verbale Kampfhandlungen wegen irgendwelcher Flüchtigkeitsfehler sind an der Tagesordnung bei Zwillingen, ob es das lebhafte Streitgespräch mit Kollegen, der schriftliche Angriff auf Vorgesetzte oder die interessante Diskussion in der Straßenbahn ist, ein Zwilling will immer das letzte Wort haben und er quatscht jeden Gegner an die Wand.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Furie für Familie

Überempfindliche Weichtierchen wollen doch keine Zwietracht säen und Verdruss ernten gleich zweimal nicht, bei Meinungsverschiedenheiten ziehen sie sich lieber erschreckt in ihr Schneckenhäuschen zurück. Aber wehe, ihre Lieben sind in Gefahr, dann werden Weiber zu Hydranten und ersäufen den Feind im Tränenmeer. Männchen übrigens genauso.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Auf ihn mit Gebrüll

Als Alleinherrscher in seinem eingebildeten Königreich hält sich der Löwe für eine unanfechtbare Großmacht, jedes kleine Ärgernis ist ihm eine Majestätsbeleidigung und er lässt sich doch nicht ungestraft ans Bein pinkeln. Natürlich schießt er gleich mit Kanonen auf Spatzen, denn sei der Anlass noch so nichtig, der Löwe nimmt sich allzu wichtig.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Pedantische Erbsenzählerei

Jungfrauen wollen immer nur das Eine, nämlich recht haben bis ins allerkleinlichste Detail! Fleißig pulen sie jedes noch so winzige Fehlerchen ans Licht, zerpflücken gegnerische Argumente mit nüchterner Logik, analysieren menschliches Falschverhalten und zerlegen den ganzen Ärger in fade Einzelteile. So macht das keinen Spaß.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Die Waagen glätten

Bevor eine Zwiespältigkeit sich so richtig entfalten kann, beginnen schon die Schlichtungsgespräche der harmonieträchtigen Waage. Wenn überhaupt, dann streitet sie für Frieden und Gerechtigkeit, sie will sich, statt mit etwas auseinander, lieber friedlich zusammensetzen, um Differenzen auf diplomatischem Wege zu beschönigen.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Worte wie Pfeile

Die giftigen Spitzen, die ein rachegelüstiger Skorpion in tiefschürfenden Auseinandersetzungen abschießt, treffen den Widersacher todsicher direkt in die Seele. Er verletzt andere vorsätzlich mit scharfem Sarkasmus, reißt hinterhältig alte Wunden auf und der Streit mit Skorpionen ist oft ein Kampf auf Leben und Tod.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Tolle Toleranz

Grundsätzlich sind für diesen Positivdenker nur konstruktive Streitigkeiten möglich, er lässt jedem großzügig seine Meinung und vertritt so überzeugend die eigenen Ansichten, bis die Diskussionspartner begeistert alle Gegenargumente unter den Tisch fallen lassen. Schützen glauben an das Gute im Menschen, besonders bei sich selbst.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Harte Fakten und eiserne Faust

"Es geht ums Prinzip", ist Steinbocks Streit-Motto, und er konzentriert sich auf das Wesentliche jeder Feindseligkeit, damit er korrekt mit dem Gegner abrechnen kann. Wenn er die Waffen wählt, dann wird der Konflikt mit Paragraphen, Verboten und Vorschriften bereinigt, wenn das nicht reicht, dann spricht er ein autoritäres Machtwort.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Nicht ärgern, nur wundern

Schlagfertige Wortfechtereien, witzige Ironie und überraschende Gedankensprünge irritieren oder belustigen Wassermanns Möchtegernfeinde derart, dass ein richtiger Zwist gar nicht erst aufkommen kann. Wenn doch, dann fällt dem originellen Erfinder geistesblitzartig die geniale Lösung für menschliche Unverträglichkeiten ein.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Die barmherzige Lüge

Wie erschleicht man sich einen Scheinfrieden, mit dem man jede Uneinigkeit verschleiern kann? Man schwindelt sich nach Art der Fische lieber mit zartem Selbstbetrug durchs Leben, als den Mitmenschen die harte Wahrheit ins Gesicht zu sagen und bekennt sich schuldig, egal, was die anderen getan haben.

Das Lifestyle-Magazin kostenlos-Horoskop.de ist keine "normale" Horoskop-Seite, sondern Astrologie mit Humor: mehr als 180 Horoskope. Da bleibt keine Frage ungeklärt und kein Auge trocken - 100% kostenlos.
www.kostenlos-horoskop.de/horoskop/streiten/

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten