Superstar-Horoskop

Kometen am Showhimmel

Prachtvolle Ausstattung, betörend-verstörendes Sexy-Outfit, himmlische Sphärenklänge mit Engelszungen gesäuselt, ein stimmgewaltiger Gefangenenchor - egal was das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißt, erlaubt ist, was gefällt. Mancher startet wie eine Rakete in den Sternenhimmel, andere enden als Witzfiguren, aber echte Könner gibt's auch.

Superstar-Horoskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Kam, sang und siegte

Das wichtigste Organ eines Widders sind die Ellenbogen, damit erboxt er sich die Pool-Position, dann werden die Stimmbänder malträtiert und mehr laut als schön setzt er sich rücksichtslos gegen alle Mitbewerber durch. Zum Dank haben ihm wegrivalisierte Sangeskollegen "Ego-Sau" auf seinen Schminkspiegel geschmiert.

Astrocheck Oberhammergeil
4,5 von 5 Sternen

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Gibt's hier das Jodel-Diplom?

Bodenständige Volksmusikanten beglücken ihr Publikum mit gutbürgerlichem Ohrenschmaus, egal, ob eine Kostprobe von der Waterkant, gesungene Schäferstündchen, Bergsteigerlieder oder musikalische Knastbrüder von stierischer Sangeslust zeugen. Und wenn es fetziger sein soll, dann kann der Stier jeder Jury gerne mal den Marsch blasen.

Astrocheck Möchtesogern
3 von 5 Sternen

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Mindestens zweistimmig

Ein Duett wäre nett, ein flotter Dreier der neueste Schreier und ein vierfacher Brüller sowieso der Knüller. Weil Zwillinge in ihrer Kontaktsucht sich mit jedem aus ihrem musikalischen Umfeld kurzerhand befreunden, stehen sie nie alleine auf der Bühne, und wenn sie gerade nichts zu trällern haben, dann summen sie Background überall dazwischen.

Astrocheck Recht netter Versuch
2,5 von 5 Sternen

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Traurige Berühmtheit

Weil das wachsweiche Seelchen unter dem harten Erfolgdruck in einer kalten Konkurrenzgesellschaft verschüchtert in die Knie geht, knickt mancher musikalisch begabte Krebs seine vielversprechende Karriere und verzichtet tränenreich zugunsten anderer Talente. Aus dem fruchtbaren Boden der Rührung sprießen dann die Fanclubs.

Astrocheck Nullkommanix
0 von 5 Sternen

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Glamourboy oder Glimmergirl

Eine gelungene Präsentation seiner selbst veranstaltet der stolze Löwe schon vor dem Casting in der Warteschleife, der hält sich für den Größten, und alle sollen es sehen. Gold in der Kehle, vollen Prunk am Leib, strahlende Selbstherrlichkeit, und dann droht er auf seinem Podest zu verdursten, weil ihm keiner das Wasser reichen kann.

Astrocheck Superstar-Potenzial
5 von 5 Sternen

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Einfach, schlicht und nicht ergreifend

Gesangstechnische Perfektion, korrekte Umgangsformen, realistische Einschätzung des eigenen Könnens und doch keine Spitzenposition in der Sternchenplatzierung? Da weiß sich die tüchtige Jungfrau zu helfen, tauscht Kleinkariertes gegen peppigen Style und füllt das Stück exakt bis zur Markierung mit Emotionen, dann passt das schon.

Astrocheck Muss das wirklich sein?
2 von 5 Sternen

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Die leisen Töne

Vollendete Harmonie klassischer Musik, ein leicht frivoler Moulin-rouge-Touch und das musikkünstlerische Gesamtwerk abgerundet durch heiteren Charme, so schmeichelt sich eine Waage dank lieblicher Klänge in die Augen oder Ohren des Publikums. Und bei hinterkulissigen Streitereien ist sie als Mediator immer schlichtungsbereit.

Astrocheck Durchaus hörenswert
3,5 von 5 Sternen

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Fantastisch fanatisch

Die Luft knistert vor Erotik, wenn verruchtes Outfit, teuflisch gute Soulmusik und ein zutiefst aufwühlender Songtext zusammen auftreten, das groovt gruftig-schaurig-schön. Aber auch Skorpione, die höllisch unbegabt sind, geben niemals auf und werden am Ende noch todsicher durch ihre Verbissenheit berüchtigt.

Astrocheck Anti-Tote-Hose-Effekt
4 von 5 Sternen

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Die Hände zum Himmel

Furiose Melodien bringen die Zuschauer beim ersten Ton zum rhythmischen Klatschen, der ganze Saal wird zum Mitsingen animiert und überhaupt ist die ganze Performance ein Motivationstraining zur Förderung der guten Laune. Berufsoptimist Schütze überzeugt die ganze Band(e) vom künftigen Höhenflug über den Erfolgshorizont hinaus.

Astrocheck Rampensaumäßig toll
4,5 von 5 Sternen

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Spätzünder oder Blindgänger

Warum er sich da so bockstocksteif mit strenger Miene vor dem Publikum aufbaut, ist kristallklar, schließlich hat er die musikalische Laufbahn von der Pike aufwärts mühselig erklommen und lässt sich von Newcomern mit Soforterfolg äußerst ungern überholen. Doch wenn er nicht vorher gestorben ist, kommt der Ehrgeizling garantiert ans Ziel.

Astrocheck Beschränktes Können
1,5 von 5 Sternen

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Kasperle-Theater

Als Überraschungsgast purzelt ein Wassermann ins Stargetümmel, fabriziert witzig-komisch einen kosmisch-kometenhaften Aufstieg, um als Sternschnuppe wieder zu verlöschen. Denkste! Der fährt nur Achterbahn in den Wolken und wird wie der Blitz wieder aufflackern und dem Publikum ein Grinsen in die Mimik zaubern.

Astrocheck Ganz schön prickelnd
4 von 5 Sternen

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Man sieht es kaum, man glaubt es nicht

Huch, fast hätte der Fische-Star ganz vergessen, auf die Bühne zu schweben, hat er doch hinter den Kulissen noch die liebesbekümmerte Maskenbildnerin trösten müssen und huscht im unscheinbaren Schleierhemd vors Mikrofon. Aber dann macht das Fischlein den Mund auf, und den Menschen laufen die Tränen übers Gesicht, weil sie den Engel im Himmel singen hören.

Astrocheck Kannste vergessen
1 von 5 Sternen

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten