Jahreshoroskop 2017 XL

Weltuntergangshoroskop

Klappe zu, Erde tot

Gemächlich harren manche der Dinge, die da kommen sollen, andere bohren in den (be)fürchterlichen Wunden ihrer Mitbürger herum, um Furcht zu schüren, viele verdrängen die erschreckenden Vorhersagen einfach aus ihrem fröhlichen Dunstkreis und wer seinen Humor nicht verloren hat, der lacht auch über einen so schlechten Scherz wie den Untergangswitz.

Weltuntergangshoroskop

Jahreshoroskop 2017 XXL mit 20(!) Themen: Spaß, Glück, Liebe und mehr ...

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Polterabend

Wer so gern Porzellan zerdeppert wie der Widder, der hat sicher auch seine helle Freude daran, wenn alles zusammenkracht. Unerforschtes Neuland zu erobern reizt den Pionier gar sehr und mit einem Weltuntergang hatte er schließlich noch nie das Vergnügen, also frisch drauflos zum Bäume ausreißen oder Berge versetzen.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Prost (Henkers-)Mahlzeit

Und wenn morgen die Welt untergeht, wird er heute noch einen Baum pflanzen, einen Stier bringt so leicht nichts aus der Ruhe. Er lässt es sich gut gehen, solange er noch fruchtbaren Boden unter den Füßen hat und die Erde sich dreht, ein gesunder Menschenverstand im Dickschädel sagt mehr als tausend maya-kalendarische Unkenrufe.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Zwieträchtigkeiten

Hin- und hergerissen verzetteln sich Zwillinge völlig zwischen den widersprüchlichen Argumenten, sie flattern wie eine Windfahne in der heißen Luft aufreißerischer Panikmache oder lassen sich von einer frischen Vernunftsbrise derartige Hirngespinste aus dem klugen Köpfchen wehen. Man möchte doch flexibel bleiben.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Mamaaaa!

Ach, wie wird es den Gefühlsduselchen so weh ums Herz, wenn sie sich in ihren Tagträumen das Ende des irdischen Daseins vorstellen. Beim Anblick der Blümchen oder Bienchen ergreift sie tiefe Melancholie, mit tränenfeuchten Augen heulen sie den Vollmond an und vertrauen kindlich, dass Mutter Erde sie noch lange in warmen Armen wiegt.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Bange machen gilt nicht

"Das kann doch einen Löwen nicht erschüttern...", singt der Lebensfrohe mit dem sonnigen Gemüt aus voller Brust, ihm ist es herzlich egal, was da so an Schattensehereien unters Volk gebracht wird. Vergnügt plant er schon mal die nächste Weltuntergangs-after-Show-Party, falls Weihnachten samt Silvester 2012 dann doch ausfallen.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Alles zu seiner Zeit

In den nächsten 13 Monaten hat die Jungfrau nun wirklich keine Termine frei für Störungen, besonders Untergangstheorien sind praktisch ausgeschlossen. Der Kalender ist ordentlich ausgefüllt, wichtige Vorhaben haben Vorrang und wo nun das Betriebsjubiläum im nächsten Jahr ansteht, lässt sie bestimmt nichts dazwischenkommen.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Vornehm geht die Welt zugrunde

In heiterer Gelassenheit redet die Waage sich im Plauderton das künftige Erdenleben schön, unfeine Bemerkungen über ein unharmonisches Ende oder ähnliche Geschmacklosigkeiten möchte sie gar nicht gerne hören. Wenn das (Maya-)Kalenderblätterrauschen zu laut wird, steckt sie einfach mal wieder ihren hübschen Kopf in den Sand.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Das zieht voll runter

Düstere Prophezeiungen vom Ende aller Tage reizen den schwarzseherischen Skorpion zu fiesen Sticheleien mitten in die heile Welt der dumpfen Gleichgültigkeit. Ihn selbst schreckt das Horrorszenario nicht, das er anderen in glühenden Farben schildert, er liebt Krisen und blickt leidenschaftlich gern in Abgründe.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Wird schon schiefgehen

Was ein unverbesserlicher Positivdenker ist, der bucht die Weltreise für das nächste Jahr in der hoffnungsfrohen Überzeugung, dass dieselbe dann noch prall gerundet zur Verfügung steht. Schützen lassen sich die gute Laune von so ein bisschen Niedergangspropaganda nicht vermiesen und lachen der Furcht ins angstverzerrte Gesicht.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Zweckpessimismus

Erstens glaubt der konsequent realistische Steinbock ohne eindeutige Beweise schon mal überhaupt gar nichts, zweitens wird er unsachgemäßes Beenden des althergebrachten Weltenlaufs per Gesetz strengstens verbieten und drittens kauft er dieses Jahr sicherheitshalber noch keine Weihnachtsgeschenke vor dem 22. Dezember.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Wenn Kurioses kursiert

Erst findet er die seltsamen Hellsehereien hochspannend, dann wird er fast von seinen eigenen Geistesblitzen erschlagen, die sein Gehirn mit Weltrettungsfantastereien elektrisieren und zum Schluss wird er das Ende mit einem Geniestreich zu verhindern wissen. Kein Wassermann lässt sich von verrückten Gerüchten irremachen.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Geteiltes Leid ist fast schon Freud'

Hat es nun bald ein Ende, dass die Fische alleine Trübsal blasen und Elend geigen? Wenn ihre Ahnungen sie nicht täuschen, wird die Menschheit demnächst als "Vereinigte Chöre" ins weltschmerzliche Wehklagen einstimmen dürfen. Schön - die überirdisch orientierten Seelen sehnen sich auf Erden ja sowieso ewig nach dem himmlischen Paradies.

Das Lifestyle-Magazin kostenlos-Horoskop.de ist keine "normale" Horoskop-Seite, sondern Astrologie mit Humor: mehr als 180 Horoskope. Da bleibt keine Frage ungeklärt und kein Auge trocken - 100% kostenlos.
www.kostenlos-horoskop.de/horoskop/weltuntergang/

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten