Wohnhoroskop

Vier Wände sprechen Bände

Wollen Sie einfach nur ein Dach über dem Kopf oder muss es unbedingt ein Baldachin über dem Bett sein, damit Sie zufrieden sind? Legen Sie Wert auf einfache Gemütlichkeit, verlangen Sie eher nach "Schöner Wohnen", brauchen Sie Offenheit nach allen fünf Seiten oder suchen Sie ein warmes Nest für Ihre Gefühlsduseleien und nehmen verlassene Einzelmöbel bei sich auf?

Wohnhoroskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Grober Klotz

Die Blockhütte hat er als Bausatz gekauft, lauter massive Balken, die einem zornigen Dickschädel standhalten können. Was dem Widder nicht passt, das haut er sich mit dem Beil zurecht, und aus den Holzabfällen zimmert er sich noch ein paar unverwüstliche Möbel. Oder er schlägt die Reste kurz und klein fürs offene Herdfeuer.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Alles meins

Naturnah und eigenheimisch wohnen Stiere auf wertvollen Teppichen inmitten von altdeutschen Stilmöbeln und üppig gefüllten Vorratsschränken. Der Gipfel der Gemütlichkeit sind die glotzenden Hirschköpfe an den Wänden, natürlich nicht selbst geschossen, nur eine kleine Verbeugung vor alten Traditionen und als Trachtenhutablage praktisch.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Auf Durchzug gestellt

Damit er räumlich flexibel bleibt, wohnt der Zwilling zur Miete. Am besten im Hochhaus, so hat er viel Treppenhaus für wenig Wohnung und kann von Stockwerk zu Stockwerk neue Bekanntschaften knüpfen. Seine Behausung ist neutral uneinladend, aber er hält sich ja geschwätzigerweise sowieso mehr vor als in der Wohnung auf.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Stauraum für Erinnerungen

Die Spielsachen aus Kindertagen und die Babyfotos der Enkelchen füllen jeden kuscheligen Winkel, kaputtgeliebte Bären oder zerlesene Bilderbücher verbreiten bis heute Nestwärme im Häuschen. Der Geschirrspüler heißt Gertrude und die Zimmerpflanzen erhalten täglich liebevollen Zuspruch, hier scheint jedes Ding beseelt.

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Kolossal feudal

Der Löwe will nicht wohnen, er will Eindruck schinden. Es muss ja nicht gleich ein Königsschloss sein, das Luxusapartment im Wohngebiet der "Oberen Zehntausend" genügt schon auch. Mit vergoldeten Wasserhähnen, selbstkreierten Tapeten oder einem beleuchteten Wasserfall im Wohnzimmer kann man sich doch protzig genug aufspielen.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Kosten-Nutzen-Rechnung

Kleinkarierte Bettbezüge, sparsame Möblierung der Marke "Spießbürger" und alles hygienisch einwandfrei - die Jungfrau verschwendet keine Energie für unnötige Ausstattung. Auf den Fensterbänken Küchenkräuter anstelle von Zimmerpflanzen, im Vorgärtchen Gemüse statt Blumenrabatten und der Komposthaufen ersetzt die Gartenbank.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Gekünstelt mit Stil

Bei so viel Schönheit geht die Gemütlichkeit flöten - immerhin mit einer harmonischen Melodie. Die Waage schwankt zwischen kontrastarmer Eleganz und charmant heiteren Pastelltönen. Manchmal schlagen die Wogen ihres Ausgewogenheitsdranges so hoch, dass der Betrachter seekrank in den kunstgewerblichen Designersessel sinkt.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Gruselkabinett

Dichte Spinngewebe einschließlich Bewohnern als Sichtschutz vor den Fenstern, ein brodelnder Vulkanbrunnen im Bad, Giftnattern im Terrarium und Kugelfisch in der Pfanne - willkommen daheim beim Skorpion. Die Möbel sind von Kopf bis Fuß in schwarzes Leder gekleidet, damit auch tagsüber die behagliche Düsternis gewahrt bleibt.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Suboptimal

Weit über die Verhältnisse geplant, hochtrabende Visionen hinausposaunt und kleinlaut auf die Schnauze gefallen. Statt der erhofften Supervilla mit 12 Räumen darf er eine mickrige 3-Zimmer-Klitsche bewohnen, aber die kriegt der Schütze auch noch groß! Mit verspiegelten Wänden, Decken und Böden wächst jede Stube fast ins Unendliche.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Marmor, Stein und Eisen

Gekachelt oder gefliest, statt Heizung eine Klimaanlage und die Einrichtung so karg, dass man sich noch im Rohbau wähnt. Steinbockwohnungen sind etwas für Abgehärtete, weicheierige Besucher sollten sich mit warmen Decken und Sitzkissen ausstatten. Aber bitte nicht durch zu viel mitgebrachte Behaglichkeit die spartanische Atmosphäre versauen!

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Eindeutiger Dachschaden

Der Wassermann hat sie wohl nicht mehr alle, denn in seinem bewohnten Gewächshaus fehlt oben eine Glasscheibe und unten sind etliche Schrauben locker. Schrullig vom Bett im Blumenbeet bis zum Badezimmer unter der Beregnungsanlage haust der Wohn-Individualist immer ein bisschen anders als andere.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Trödel-Fischer

Wie mit einem Schleppnetz gehen Fische über den Flohmarkt und immer wieder bleibt ein Möbelchen hängen, schillernder Schleiergardinenstoff oder der konturlose Sitzsack. Die Wohnung ist ein märchenhaftes Chaos aus lauter mitleiderregenden Gegenständen, denen der Fisch Asyl vor dem drohenden Sperrmülldasein gewährt.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten