Jahreshoroskop 2020

Achterbahn der Gefühle

Ein Auf und Ab der Emotionen bringt das Mondjahr 2020. Alles hat (mindestens) zwei Seiten, leider übersieht man allzu oft eine davon, wenn es gilt, eine Entscheidung zu treffen. Daher kommt es in häufiger vor, dass man das Gefühl hat, man hätte sich besser für eine andere Option entschieden. Auch der Umgang mit den Mitmenschen ist wegen der schwankenden Stimmungen nicht gerade leicht. Alle sollten mehr auf ihre Gefühle und Träume achten und sie nicht für unwichtig halten.

Jahreshoroskop 2020

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Was glänzt denn da?

Schmerzhafte Erfahrungen können dieses Jahr für den Widder prägen, alte Wunden wieder aufbrechen. Am besten kommt er mit einer gesunden Portion Bewegung und frischer Luft über die Runden. Liebeswallungen überkommen ihn regelmäßig, er ist verliebt ins Verliebtsein. Glitzer und Glamour sind schön, aber er sollte sich nicht von Unechtem einwickeln lassen.

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Romantische Sehnsucht

Küssend durch den Alltag, so stellt sich der Stier das ideale Dasein vor. Leider wird das nicht klappen. Auf Überraschungen muss er gefasst sein, nicht alle werden ihn begeistern. Er sollte kein Geld ausgeben, dass er nicht hat, um andere Leute zu beeindrucken. Seine Lieben freuen sich auch über Kleinigkeiten, die von Herzen kommen. Beruflich steht er glänzend da.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Achtung, Windelalarm!

Bei vielen Zwillingen kommt ein Kinderwunsch ans Tageslicht - bei manchen klappt es prompt und sie können sich über Nachwuchs freuen. Da sie sich nicht so gerne festlegen, ist es ein Jahr, das ihnen liegt, mit all seinen Überraschungen und Abwechslungen. Finanziell stehen sie gut da, darüber reden sollten sie lieber nicht so viel. Im Beruf gelingt ihnen fast alles.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Auf der Kippe

Seine Partnerschaft steht auf dem Prüfstand. Die Bedürfnisse des Krebses kommen mit denen des Partners ins Gehege. Er möchte nicht stur wirken, aber trotzdem sein Ding machen. Da hilft nur eins: reden, reden, reden. Auch berufliche Veränderungen stehen bevor. Er meint, dass man nie auslernt, und beginnt eine Fort- oder Weiterbildung oder studiert (noch mal).

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Glücklich entschwebt

Der Löwe ist das Glückskind des Jahres. Er kann sich zwar nicht auf ein ganzes Jahr Urlaub freuen, aber es kommt ihm so vor. Alles läuft für ihn wie geschmiert: Partnerschaft, Familie, Beruf, Finanzen, Freizeit. Seine persönliche Stärke verleiht ihm eine enorme Anziehungskraft und er kann sich vor moralischen und unmoralischen Angeboten kaum retten.

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Endlich die Belohnung

Frühere Anstrengungen zeigen jetzt ihre Wirkung, die Jungfrau kann 2020 ernten, was sie gesät hat. Geldprobleme hat sie nur, wenn sie im Überschwang maßlos einkaufen geht. Sie muss doch nicht alles auf einmal erneuern! Sie hat gerne alles in der Hand und unter Kontrolle, doch in Liebesdingen gibt es den Faktor X, nämlich das Du. Das ist manchmal nicht so berechenbar.

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Gewisse Heucheleien

Mit viel diplomatischem Geschick macht sich die Waage bei ihrem Chef unentbehrlich. Immer zu allem zu lächeln, zehrt aber an ihren Nerven. Zum Abreagieren muss sie sich etwas anderes suchen, beispielsweise Sport. Sie ist voller Energie und lebt gesund. Klar, es geht immer noch besser, aber sie sollte sich nicht kasteien. Die Sinnlichkeit kommt auch nicht zu kurz.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Fantastische Aura

Man sagt dem Skorpion eine geheimnisvolle Ausstrahlung nach, was ihn sehr wundert, er meint, offen zu agieren. Ständig stolpert er über das Thema Sex. Dabei will er gar nicht darüber reden, er mag einfach seinen Spaß haben und hält dann seinen Mund. Für Geschenke recherchiert er lange, um dann das Optimale zum günstigsten Preis zu ergattern. Damit punktet er hundertprozentig.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Auf der Erfolgsspur

Nimmt sich der Schütze dieses Jahr beruflich etwas vor, kann er es auch erreichen. Also ruhig viel in das Jahr hineinpacken, er sollte durchaus auch Chefpositionen anpeilen. In Liebesdingen hat er die Qual der Wahl und tut sich richtig schwer. Er sollte auf seinen Bauch hören, dann wird die Entscheidung richtig sein. Er beweist eine gute Spürnase für Schnäppchen.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Turbulenzen zu erwarten

Den Steinbock erwartet ein Jahr, in dem die Post abgeht. Er muss vorsichtig sein und sich nicht zu viel vornehmen, damit er sich nicht überfordert. Ein Rendezvous ist kein Bewerbungsgespräch, also auch mal locker plaudern, nicht jedes Date endet gleich vor dem Standesamt. Locker bleiben auch in der Beziehung, er sollte nicht immer jedes Wort abwiegen.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Hart dranbleiben

Pst! Für den Wassermann ist Ruhe sehr wichtig, darauf muss er sich selber immer wieder hinweisen, da er sonst automatisch in Hektik verfällt. Er sollte viel Erotik in seinen Terminkalender einplanen, dabei kann er so wunderbar entspannen. Er hat anspruchsvolle Ziele, seine Ideen sind fundiert, aber sein Chef will von mehr Geld nichts hören. Nicht locker lassen.

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Auf den zweiten Blick

Den Fischen geben viele Schmusemomente die Kraft für den Alltag. Sie sollten ihre Gefühle offen zeigen. Besonders von der Familie bekommen sie alles doppelt und dreifach zurück - auskosten und genießen! Bei Enttäuschungen nicht verzweifeln, sie könnten sich als Glücksfälle entpuppen. Sie sind immer ein wenig faul. Gegen den inneren Schweinehund ankämpfen.

Impressum · Datenschutz · © 1999-2017 Funsurfen, Thomas Hansen