Horoskop Krebs und Widder

Das Häuschen bebt

Das traute Heim kann noch so gefühlvoll plüschig ausstaffiert sein von nestbauenden Krebshänden, wenn ein Widder einzieht, dann wackeln die Wände und der Haussegen hängt ganz schnell schief. Weichherzliche Wärme, heimelige Häuslichkeit, emotionale Kuschelecken oder anschmiegsame Nachgiebigkeit und was Krebse sonst noch alles an Wohnwohlgefühl zu bieten haben, das schreckt wilde Widder nach kurzer Besichtigung dermaßen ab, dass ihnen sogar das Kämpfen vergeht. Da hilft alles Klammern und Jammern nichts, der stürmische Freiheitsdrang ist stärker und der Widder wieder weg.
1 von 5 Sternen

Krebs

Freunde

Heldenmütter

Keine zehn Pferde bringen das Heimchen am Herd von demselben weg hinaus in die feindliche freie Wildbahn - aber ein einziger Widder schon. Kurzerhand wird der Krebs von seinem Freund nach Action-Held-Manier abgeschleppt und muss mindestens zugucken, wie die Sportskanone jeden Wettkampf gewinnt, wenn nicht gar noch mitmachen. Da binden Krebskameraden doch lieber ihrem Widder die Fußballschuhe oder Boxhandschuhe, kühlen seine Beulen oder holen ihm ein frisches Bier.
1 von 5 Sternen

Beruf

Mädchen für alle

Die firmeneigene Sozialstation ist immer da, wo ein Krebs seinen Arbeitsplatz gefunden hat, denn falls Widderbeschäftigte aktiv sind, werden die mütterlichen Seelen dringend gebraucht. Wenn so ein robuster Wüterich nämlich im Geschäftsleben hinlangt, wächst kein zwischenmenschliches Gras mehr, weder bei Kunden noch bei Kollegen. So sorgt sich der Krebs am Besten um die Betriebsklimaerwärmung, den Rest erledigt sein Widder für beide mit der Kraft der zwei Hörner. mehr...
2 von 5 Sternen

Kinder und Familie

Fürsorgepflichtverletzung

Was so ein richtiger Hütehund ist, der will die Herde immer zusammentreiben und stimmt ein jammervolles Geheule an, wenn seine Schäfchen auseinanderlaufen, aber aktive Widder sind eben nicht aufzuhalten. So wird der Krebsfamilienanteil mit Kümmersyndrom das Bett hüten, während sich der Rest der Sippe in der Freiheit austobt, aber glückliches Glucken sieht anders aus. Denn es kränkt Krebse, wenn sie ihre Muttergefühle nicht an Mann, Kind oder Kegel bringen dürfen. mehr...
1 von 5 Sternen

Liebe und Partnerschaft

Klappe zu, Widder weg

Verschreckt zieht sich der schüchterne Krebs angewid(d)ert in sein Schneckenhäuschen zurück, weil er starken Draufgängern nur weiche Nachgiebigkeit entgegenzusetzen hat. Dort schmollt er dann vielleicht so lange im Winkel, bis der Widder im Viereck springt und Krebschens Zartgefühle schon in der ersten Runde k. o. schlägt. Davon ist die gute Seele langfristig so geplättet, dass ungeduldige Kampfhammel jedes Interesse verlieren und sich neue Jagdgründe suchen. mehr...
1 von 5 Sternen

Erotik und Sex

Kuscheln kontra Kraftakt

Sex ohne Liebe ist für Sentimentale schlichtweg ausgeschlossen, aber der energiegeladene Partner kann umso besser - und zwar, wo er geht und steht - je weniger lästige Gefühlsduseleien seine Umtriebigkeit bremsen. Für Krebse ist das so beklemmend, dass sie ihre Schalen zusammenkneifen und den Widder im Schafspelz nicht an sich heranlassen, auch wenn er lammfromm um ein Schäferstündchen bettelt. Aber Achtung, wenn jetzt der Streithammel zum wütenden Rammbock wird. mehr...
0 von 5 Sternen

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten