Partnerschaftshoroskop

Passgenauer Deckel gesucht

Partner, die nicht zueinanderpassen, können für eine Weile aufregend sein und sich gegenseitig viele Überraschungen bereiten. Auf Dauer kann das Leben zu zweit allerdings zur Hölle werden. Wer will das schon? Da ist es besser, vorher einen Blick zu riskieren, bei welchen Sternzeichen die Chancen gut stehen.

und

Tagesform (Liebe und Partnerschaft) 95%

Liebe und Partnerschaft

Partnerschaftshoroskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

Liebe mit Wid(d)erwillen

Geballter Egoismus und wilder Durchsetzungsdrang machen dem liebenden Widder das Leben leicht, seinem Partner dafür umso schwerer. Ein richtiger Draufgänger kriegt halt immer was oder wen er will, notfalls mit Gewalt. Widder sind zwar auch als Frauen starke Kerle, aber wenn ihr unstillbarer Jagdtrieb sie übermannt, werden sie jedes Mal wieder schwach. mehr...

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

Die Liebe als Labsal

Gemütlichkeit ist ein guter Nährboden für mehrjährige Beziehungspflanzen, die mit Stier-Mist satt gedüngt unter sanften Händen voller grüner Daumen so üppig gedeihen, dass sie in den siebten Himmel hineinwachsen. Gegossen wird mit gleichmäßig plätschernder Zuneigung, und häufiges Umtopfen ist zu vermeiden, weil sich ein Stier ungern an Neues gewöhnt. mehr...

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Alle Vögel fliegen hoch

Flirtende Witzbolde, die zu viele Flausen im Kopf haben, müssen oft Federn lassen, denn wenn Zwillinge zu schnell ganz locker in eine feste Beziehung hineinschlittern, wird ihnen das Liebesleben die Flügel stutzen. Aber es kann keinem Zwilling schaden, wenn er emotionale Ruhephasen einlegt und sich mit einem Herzenspartner nicht nur verbal austauscht. mehr...

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Warme (Gefühls-)Wickel

In eines Krebses Nähe wird jedem Partner nestwarm ums Herz, denn dieses Weichtierchen liebt mit Leib und Seele - wenn die schützende Schale erst mal geknackt ist. Aber bitte recht zärtlich bei der Annäherung, denn unter mondgesteuerten Stimmungsschwankungen ist schon manche Krebsbeziehung mit Puddingknien aus ihren plüschigen Latschen gekippt. mehr...

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

Große Bühne für die Liebe

Eine grandiose Lovestory, glänzend inszeniert, und er selbst als Starbesetzung, so will sich der stolze Löwe im Rampenlicht präsentieren. Er übernimmt die Hauptrolle und führt Regie, aber für niedrige Dienste wie Verpflegung, Statistenauftritte oder Kinderbetreuung am Set darf bisweilen auch mal der Partner an die königliche Sonnenseite des Löwen. mehr...

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

Perfekte Liebensplanung

"Liebe kann man nicht beschreiben, Liebe muss man praktisch treiben", dieser Leitspruch ist in Jungfraus Geschirrtücher und ins Emotionsmuster eingewebt, weil beziehungsfähige Zuneigung sich schließlich im Alltagsleben zu bewähren hat. Gefühle werden eingeteilt, eheliche Pflichten gewissenhaft erledigt und Störfaktoren wegrationalisiert. mehr...

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

Schöner lieben leicht gemacht

Wo Höflichkeit aufhört und Lüge anfängt, da wankelmutet die verliebte Waage elegant zwischen allen Stühlen herum. Sie will es jedem recht machen, besonders dem Partner, und lieber erstickt sie in der selbst gezüchteten Harmonie, als den kleinsten Liebeskonflikt aufkeimen zu lassen. Ob Friedens- oder Turteltaube, Waagen verlocken mit sanftem Gurren. mehr...

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Zur Hölle mit dem siebten Himmel

Auf rosaroten Wolken schweben sogar die Skorpione manchmal, aber nur, weil von dort aus der Sturzflug in die tiefsten Regionen der Gefühlswelt umso gefährlicher ist. Einen Zwischenstopp in den gemäßigten Zonen gibt es nicht, wenn ein Skorpion liebt, dann mit solcher Intensität, dass ein wahres Fegefeuer brennender Leidenschaft die Seele versengt. mehr...

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Flammende Herzen

Ist das Liebesfeuer im Schützen-Herz erst einmal entfacht, dann weiten sich die Emotionen wie ein Flächenbrand aus und die Hormone schlagen Purzelbäume durch brennende Reifen. So einen Zirkus zu veranstalten, das passt zu dem großspurigen Vorturner, der in seiner maßlosen Selbstüberschätzung glaubt, die Liebesweisheit mit Löffeln gefressen zu haben. mehr...

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Bruchsicher verschlossen

"Marmor, Holz und Eisen bricht, aber eine Steinbock-Liebe nicht", das behauptet der Erzkonservativling felsenfest, bis dass der Tod ihn scheidet. Uralte Werte wie Treue, Zusammenhalt oder Verlässlichkeit hat er in Backstein gemeißelt und baut daraus ein dermaßen solides Fundament für seine Partnerschaft, dass kein emotionales Erdbeben ihn erschüttern kann. mehr...

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Ein Sack voller Flöhe

Schmetterlinge im Bauch, Hummeln im Hintern und bei fester Verbindung ist der Wurm drin - der Individualist geht tierisch ab, wenn es emotional eng wird. Bestimmt hat so ein Wassermann einst die "Freie Liebe" erfunden, denn seine unkonventionelle Auffassung von Partnerschaft passt ja überhaupt kein bisschen zur herkömmlichen 08/15-Beziehungsgestaltung. mehr...

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

Das Hohelied der Liebe

Engelszungen, Schmetterlingsflügel, heilende Hände, zu Hilfe eilende Füße, hellsichtige Augen, ein vor Liebe überfließendes Herz und eine meerestiefe Seele - Fische sind ein anatomisches Wunder vom heiligenscheingeschmückten Scheitel bis zur im siebenten Himmel stehenden Sohle. Nur das mit dem Happy End haut nicht immer hin, nur manchmal, immerhin. mehr...

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten