Urlaubshoroskop Steinbock

Burnout-gefährdet

Doch er kann schlecht loslassen und auch im Urlaub ist nicht selten das Aktenköfferchen dabei oder es erfolgt der obligatorische Anruf in der Firma, ob denn alles rund läuft. Das Beobachten des Verlaufs der Aktienkurse ist natürlich unverzichtbar. Umso mehr ist es von großer Wichtigkeit, im Urlaub den Kopf mal freizubekommen, entweder durch ausgiebige Wandertouren in der Natur, durch extremen Körpereinsatz beim Kraxeln oder die Hingabe an seine diversen Sammlungen, zum Beispiel von Briefmarken oder Steinen. Oder obsiegt doch die Lektüre des Managermagazins?

Ausflug

Hartgesotten

Wenn der Steinbock sich überhaupt mal einen Kurzurlaub gönnt, dann muss es entweder schon sehr arg hergegangen sein oder er sucht die Abgeschiedenheit. So zieht es ihn schon mal tief in die Wälder zu einer einsamen Hütte, weit entfernt von Stadt und Mensch, um sich der Natur zu widmen und das Alleinsein zu genießen. Ja richtig, er kann dies genießen. Und es schert ihn wenig, dass die Hütte natürlich unbeheizt ist und das fließende Wasser aus dem Bach genommen wird. Er, der auch im Winter mit offenem Fenster schläft, nimmt so etwas mit Leichtigkeit.

Singles

Schwere Schritte

Mit so einem Urlaub bringen wir den Steinbock schon in Verlegenheit, denn Flirten oder den ersten Schritt zu machen, fällt ihm schwer. Zumal er das Single-Leben nicht unbedingt als Belastung empfindet. Wenn es sich also ergibt, ist er natürlich einer Beziehung gegenüber nicht abgeneigt. Ein Urlaub auf Lanzarote kann ihm da entgegenkommen, denn es kann durchaus sein, dass bei einem Spaziergang durch den "Jardin de Cactus", den Kakteengarten, ein passendes Äquivalent gefunden wird, das das gleiche Interesse an diesen Kargpflanzen hat, wie er - und daraus kann doch etwas werden. mehr...

Liebe und Partnerschaft

Ich sag's mit Bio

Die Romantik steht dem Steinbock nicht ins Gesicht geschrieben, doch wer ihn näher kennenlernt, wird sich wundern, wie treu und anhänglich er sich zeigt. Hat er nämlich einmal Ja gesagt, heißt dies meist für immer. Und auch, wenn er selbst vielleicht nicht so leicht auf diese Art Urlaub kommt, irgendwann hat auch er das Gefühl, etwas Besonderes für die Beziehung tun zu wollen. Natürlich alles im Rahmen des Machbaren! Die Luxussuite wird es da wohl nicht sein, doch er sagt dann vielleicht "Ich liebe dich" auf Bio und lädt zu einem Urlaub in die Lehmbauappartements des Biohotels Kärnten mit mehrfach ausgezeichneter Bioküche ein - Rutengehen und Nachtfackelwanderung inklusive. mehr...

Gesundheit

Knochentour

Als absolutes Arbeitstier hätte der Steinbock sich so manche Wellnessreise mehr als verdient - wenn er sie sich gönnen würde. Doch sein Schwachpunkt sind die Knochen und daher wäre gerade für ihn eine Reise zu einer Thermalkur sehr angebracht. Auf ins Marienbad nach Tschechien also. Eine Woche nur verwöhnen lassen durch Moorpackungen und Mineralbad, durch Hydrotherapie und Heilgymnastik, eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. So gestärkt kann es dann wieder heimwärts gehen und vielleicht ist er auf den Geschmack gekommen und tut sich öfter etwas Gutes. mehr...

Abenteuer

Gut durchkalkuliert

Wenn das Abenteuergefühl des Steinbocks sich auch in Grenzen hält und die Reise zumindest gut durchdacht und kalkuliert sein muss, sowohl Preis als auch Risiko, so geht er doch auch gern an seine Grenzen. Eine passende Reise für den Bergfan wäre, die Steinbockroute zu nehmen, so trifft er sogar auf seinesgleichen. Diese Trekkingroute führt von Oberstdorf in einer Ringwanderung über den Grat der Allgäuer Hochalpen, fast von Anbeginn an begleitet durch seine Namensvettern, die einst fast ausgestorbenen Steinböcke. Wie sie, geht auch der menschliche Steinbock mit endloser Geduld und Ausdauer über Stock und Stein, um an sein Ziel zu kommen.

Kinder und Familie

Gelockerte Strenge

Locker-flockig geht es beim beflissenen Steinbock selten zu, dazu nimmt er die Erziehung seiner Kinder zu ernst und erwartet schon früh viel Selbstständigkeit von ihnen. Er will sie bestmöglich auf das manchmal harte Leben vorbereiten, denn seine Kinder sollen später schließlich etwas darstellen. Doch nun ist Urlaub und da lässt er fünf gerade sein, denn Ausgleich muss sein. Ein Familienhotel im Chiemgau verspricht eine schöne Zeit. Mit Bolzplatz und Lagerfeuerstelle, einem Naturspielplatz mit Bachlauf, Kletterbäumen und Angelseen vor der Tür ist viel Gelegenheit zum Toben und Ausgelassensein gegeben. mehr...

50plus

Ruhige Kraft

Der Steinbock geht leicht in diesen Lebensabschnitt über, denn eigentlich hatte er bereits lebenslang etwas Reifes und Seriöses an sich. Nach diesem arbeitsreichen Leben darf nun über die Stränge geschlagen werden - nur das tut er nicht. Genügsam verbringt er auch diese Zeit. Vielleicht geht es mal im Winter zum Skilanglauf nach Österreich oder im Sommer zu einem Holzschnitzkurs ins Allgäu. Und wenn er sich mal richtig etwas gönnt, fliegt er zur Mineraliensuche nach Namibia, um sich den Schätzen der Bergwelt zu widmen. Doch im Grunde braucht er nicht mehr viel, denn er ist mit sich und der Welt im Reinen. mehr...

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten