Urlaubshoroskop Wassermann

Alles, nur nicht normal

Action und Bewegung sind gefragt, Tempo und Sensationslust, denn ohne den gelegentlichen Adrenalinstoß wird ihm schnell langweilig und eine innere Unruhe kommt auf, die Neues verlangt. Doch es geht ihm nicht nur um das eigene Vergnügen, sein Interesse gilt auch gesellschaftlichen Themen und so kann es durchaus sein, dass er nach einem Erlebnisurlaub in Afrika heimkommt, nur um seine Sachen erneut zu packen und als Entwicklungshelfer in das Land zurückzukehren. Er folgt seinen Visionen von Gerechtigkeit für alle und dafür geht er weite Wege.

Ausflug

Let it swing

Verrückt soll es zugehen beim Wassermann und da gibt es den passenden Trip für ihn. Swinging London, diese pulsierende Stadt, in der alle Verrücktheiten erlaubt sind und in der jeder tut, was er will, jeder aussieht, wie er will, passt genau ins Beuteschema eines Wassermanns. Hier atmet er Freiheit und kann selbst so richtig aufdrehen, denn die lebensfrohe Atmosphäre nimmt einen wie von selbst mit. Was immer man wählt, ob Trash-Klamottenkauf auf dem Portabello-Road-Flohmarkt oder rein in die Kultstraße Carnaby Street, ob Wachsfiguren bei Madame Tussauds oder Busfahren durch die ganze Stadt, die Attraktionen sind endlos.

Singles

Der richtige Treff

Eigentlich sind ihm die Kumpels und Freunde viel wichtiger als eine Paarbeziehung, aber gut, schauen wir uns mal um. Wo könnte man auf ein passendes Exemplar treffen? Da wäre ein Harley-Davidson-Treffen eigentlich genau das Richtige - und es verbindet beides: Kumpanei und die Aussicht auf die Liebe - oder zumindest ein Liebesabenteuer, denn ganz so eng muss es ja nicht gleich sein. Die Ziele sind vielfältig, ob nach Griechenland oder Norwegen, ob Hamburg oder Berlin, ob Florida oder Vancouver - die Harley-Familie ist überall vertreten und so kann man richtig rumkommen auf seiner Suche, wenn man denn will. mehr...

Liebe und Partnerschaft

Highway to hell

Ach nee, mit so einer romantischen Tour muss man dem Wassermann nicht kommen, von wegen, Rosenblätter auf dem Bett und so. Nix da, dann doch lieber etwas unternehmen. Etwas Neues, etwas Aufregendes. Bungee Jumping gefällt nicht? Na so was. Dann eben gemeinsam zum Free-Ride-Bikekurs nach Kitzbühel? In Höllengeschwindigkeit die Berge runter - nicht nach dem Geschmack? Na gut, dann San Francisco und im offenen Cadillac die Route 66 entlang bis Neu Mexico, und in Arizona schaut man sich den Sonnenuntergang in der Wüste an und röstet Marshmallows am Lagerfeuer - auf diese Romantik kann der Wassermann sich einlassen. mehr...

Gesundheit

Klettern macht lustig

Der Wassermann liebt es schon auch mal rustikal, auf das federweiche Bett eines Sternehotels kann er leicht verzichten, wenn das Aufregende ruft. Und aufregend wird es werden auf einer Kletterreise durch den Südwesten der USA, zu den großen Naturparks mit den besten Kletterzielen. Vom Yosemite Valley über die Owens-River-Gorge bis zu den Red Rocks in Nevada wird kaum ein Berg ausgelassen. Nach dieser Klettertour werden als Belohnung noch zwei Tage in Las Vegas drangehängt und eine Fitness der besonderen Art ist gefragt: Partytime. Gelungen ist dieser Urlaub allemal. mehr...

Abenteuer

Mal was anderes

Falls der Wassermann nicht sowieso Greenpeace-Aktivist ist, würde er zumindest gern einmal bei solchen Aktionen mitmachen, denn auch er gehört zu den Weltverbesserern. Wenn das nun nicht klappt, dann eben auf andere Art Abenteuer erleben. Mit dem Jeep durch die Wüste von Jordanien ist ein annehmbares Äquivalent für den Normalverbraucher. Es gibt typisch arabische Gerichte, die abends auf offenem Feuer zubereitet werden, übernachtet wird in Beduinenzelten, zwischendurch geht es zum Schnorcheln ans Rote Meer und ein Schnellbootausflug nach Ägypten rundet die Reise ab, perfekt.

Kinder und Familie

Hoch auf dem Wagen

Der Hang zum Originellen ist dem Wassermann mitgegeben und er kann gar nicht anders, als sich das Besondere aussuchen. Ein Familienurlaub ist bei ihm sicher nicht Burgenbauen an der Ostsee, aber Campingferien mit 1 PS ist schon eher etwas für ihn. Wie ein Zigeuner einen Urlaub lang im eigenen Waggon der Kutscher des Zuhauses sein - das klingt super. Ein voll ausgestatteter Planwagen fährt einen, wohin man will, kreuz und quer auf geheimnisvollen Wegen durch das Luzerner Hinterland. Aufmerksamkeit ist einem damit garantiert und man erlebt Land und Leute hautnah. mehr...

50plus

Aufregend bis zum Schluss

Vielleicht lässt sich der Wassermann mit über 50 Jahren dann doch auch mal fahren, ohne selbst das Steuer oder die Zügel in der Hand halten zu müssen. Ein Stubenhocker wird er jedenfalls nicht werden, egal in welchem Alter. So hat er bestimmt noch viele Reiseziele auf seiner To-do-Liste. Ein Ziel mag sein, mit der Transsibirischen Eisenbahn vom Baikalsee nach Moskau zu fahren, welch ein Traum. Und hier gibt es sogar Komfort der feinsten Art, recht ungewohnt für ihn, denn da hat er auch schon ganz andere Reiseerfahrungen gemacht. Nun wird es Zeit, es sich beim Reisen angenehm zu machen. mehr...

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten