Wochenhoroskop 24. bis 30. April 2017

NASA

In dieser Woche ist es ausnahmsweise mal besser, mit der sprichwörtlichen angezogenen Handbremse zu fahren. Man ist nämlich versucht, sich schneller zu bewegen, als es einem selbst und dem Umfeld gut tut. Zu allem Überfluss können auch technische Geräte ein Eigenleben entwickeln, das so gar nicht in die Pläne der Besitzer passt. GAANZ schlechter Zeitpunkt also für einen kniffeligen Raketenstart zum Mond oder gar noch weiteren Planeten. Aber auch ganz normal hektische Zeitgenossen könnten gewaltig übersteuern und dann vielleicht unfreiwillig in die Luft gehen. Wer ungeschoren durch die Woche kommen will: mit Weile eilen, wenn überhaupt.
Und so geht's nächste Woche weiter ...

Wochenhoroskop 24. bis 30. April 2017

Die Balken zeigen die Tagesform (0% schlecht bis 100% super) von Montag bis Sonntag.

Widder

Montag 86%
Dienstag 74%
Mittwoch 75%
Donnerstag 67%
Freitag 71%
Samstag 58%
Sonntag 54%

Stier

Montag 79%
Dienstag 79%
Mittwoch 59%
Donnerstag 85%
Freitag 59%
Samstag 70%
Sonntag 58%

Zwillinge

Montag 77%
Dienstag 63%
Mittwoch 62%
Donnerstag 54%
Freitag 82%
Samstag 84%
Sonntag 49%

Krebs

Montag 35%
Dienstag 41%
Mittwoch 39%
Donnerstag 38%
Freitag 41%
Samstag 38%
Sonntag 63%

Löwe

Montag 42%
Dienstag 39%
Mittwoch 41%
Donnerstag 35%
Freitag 38%
Samstag 49%
Sonntag 51%

Jungfrau

Montag 47%
Dienstag 47%
Mittwoch 47%
Donnerstag 53%
Freitag 47%
Samstag 41%
Sonntag 39%

Waage

Montag 48%
Dienstag 58%
Mittwoch 57%
Donnerstag 58%
Freitag 61%
Samstag 56%
Sonntag 52%

Skorpion

Montag 31%
Dienstag 38%
Mittwoch 37%
Donnerstag 36%
Freitag 34%
Samstag 37%
Sonntag 41%

Schütze

Montag 46%
Dienstag 53%
Mittwoch 56%
Donnerstag 51%
Freitag 57%
Samstag 47%
Sonntag 47%

Steinbock

Montag 33%
Dienstag 35%
Mittwoch 32%
Donnerstag 37%
Freitag 36%
Samstag 35%
Sonntag 38%

Wassermann

Montag 30%
Dienstag 28%
Mittwoch 34%
Donnerstag 39%
Freitag 39%
Samstag 36%
Sonntag 43%

Fische

Montag 52%
Dienstag 49%
Mittwoch 53%
Donnerstag 50%
Freitag 46%
Samstag 33%
Sonntag 35%

Impressum · Datenschutz · © 1999-2017 Funsurfen, Thomas Hansen