Wohnhoroskop Fische

Liebenswert chaotisch

Er braucht es, in seinem eigenen Zuhause die Seele baumeln lassen zu können. Mit Kopfhörern versunken in die Welt der Musik oder sogar selbst zur Gitarre greifend, gelingt es ihm, sich in höhere Sphären aufzuschwingen und dort eine Harmonie zu entdecken, die seine innere Batterie wieder auflädt. Ob dies auf einem Designersofa oder im Flohmarktsessel geschieht, ist ihm dabei völlig egal. Er liebt sein Chaos, denn eine "weltliche Ordnung" erreicht ihn oftmals nicht. So erstaunt es, wenn er in seinem Wirrwarr etwas sucht und intuitiv dort findet, wo es aller Wahrscheinlichkeit nach gar nicht hätte sein dürfen - aber beim Fisch herrscht eben eine Art "himmlische Ordnung".

Leben

Verträumte Welt

Ein wenig wie in Watte gehüllt, wandert der Fisch durch das Leben - so wirklich kommt er selten in der Realität an. Und spricht man ihn an, wenn er gerade wieder gedankenverloren in die Luft schaut, merkt man an seinem Blick, dass er erst eine Weile braucht, um wieder im Hier und Jetzt anzukommen.

Wohnzimmer

Sammelsurium

Bei Fischen sind viele Stilrichtungen denkbar: Die Spannbreite reicht vom asketischen Zen-Design über Muttis gute Stube bis hin zur kreativ-chaotischen Künstlerbude. Fast immer gern gesehen ist ein Aquarium, vielleicht, weil man sich selbst dann nahe fühlt? Oder weil man sich bei der Betrachtung so herrlich wegträumen kann.

Schlafzimmer

Orientalische Träume

Romantik ist gern gesehen beim Fisch, und so passt der orientalische Stil wunderbar zu seinem Hang zu Träumen. Bunte, mit Ornamenten und Perlen bestickte Samtkissen, kleine, von der Decke hängende Metalllämpchen und Räucherkerzen lassen in eine andere Welt eintauchen, in der die Sinne zur Ruhe kommen und einen Geborgenheit umgibt.

Küche

Einfachheit siegt

In der Küche eines Fisches wird man durch sanfte Farben und verspieltes Dekor empfangen. Eine Küchengardine mit kleinem Apfelmuster vor dem Fenster, Blumentöpfe mit Küchenkräutern auf der Fensterbank und eine beachtliche Teesammlung im Küchenregal verbreiten eine heimelige Stimmung, in der sich das Sensibelchen wohlfühlt.

Kinderzimmer

Kuschelbereich

Ein Baldachin über dem Kinderbettchen, ein leuchtender Sternenhimmel an der Zimmerdecke und viele Kuscheltiere zum Liebhaben zaubern für den kleinen Fisch Wohlbefinden ins Kinderzimmer. Das I-Tüpfelchen wären noch zwei echte Meerschweinchen, die er versorgen kann, denn er hat ja so viel Liebe zu geben.

Badezimmer

Nimm's mit Humor

Ordnung ist das halbe Leben? Der Fisch ignoriert das, und so sieht es in seinem Badezimmer recht gewöhnungsbedürftig aus. Die Zahnpastatube nicht zugeschraubt, die Handtücher nach dem Duschen nicht aufgehängt und die Socken der letzten Tage vor dem Waschbecken - und ihn stört das nicht im Geringsten.

Garten

Schmuckstück

Der Garten eines Fisches besitzt eine besondere Note. Er, der alles Lebendige liebt, hat seine Blumenstauden charmant und liebevoll eingebunden in das Gesamtbild. Auch für die innere Einkehr ist gesorgt, denn ein schmaler Pfad führt geradewegs in eine Gartenecke mit einem verträumten Brunnen neben einer Buddha-Statue, vor der es sich herrlich meditieren lässt.

Balkon und Terrasse

Sternenglanz

Der Fisch mag so manche Nacht mit dem Teleskop auf dem Balkon verbringen und nach den Sternen Ausschau halten. Vielleicht lässt der Wind das Bambusklangspiel leicht klingen, und eine kleine Gartenbank lädt ein zum Sinnieren und sich vollkommen eins fühlen mit dem Himmelsgewölbe über ihm.

Auto

Gefühlvolle Wahl

Der empfindsame Fisch braucht es, zu allem eine emotionale Beziehung aufzubauen - wen wundert es da, dass er sein Auto mit einem Namen versieht und sich Marken aussucht, die an sich schon etwas Rührendes ausstrahlen. So kann eine "Ente" oder ein R4 schon zärtliche Gefühle in ihm auslösen, denn sie sind mehr als einfach nur Autos.

Lifestyle

Hoffnung aufs Paradies

Fische machen selten den Eindruck, als ob sie wirklich mit beiden Beinen auf der Erde stehen. Sie wandeln häufig in ihren eigenen Sphären, und so sind ihnen Fragen zu weltlichem Besitz, der Ausstattung von Autos oder aktuellen Modetrends fremd. Er findet seinen Reichtum in seinem Inneren und sehnt sich irgendwie immer zurück ins Paradies.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten