Finanzhoroskop Waage

Geldverschwendung

Auch eine Waage hat ab und zu mal mit einer leeren Kasse zu kämpfen. Aber niemals wird sie das vor anderen Leuten freiwillig zugeben. Nobel geht die Welt zugrunde, so ist ihr Motto. Na ja, untergehen wird sie nicht sofort. Da kann sie sich kreativ, wie sie ist, noch so manches vorher einfallen lassen. Mit ihrem Charme wickelt sie die beste Freundin, den besten Freund um den linken Finger und pumpt sie um ein paar Kröten an. Die vereinbarten Raten zahlt sie pünktlich zurück. Aber nicht mehr als notwendig. So bleiben zwischendurch immer noch ein paar Euro für eine kleine Verschönerung des eigenen Körpers oder ein paar Klamotten übrig. Wenn sie mal wieder alles so schön ausbalanciert hat, dann kann sie sich mit einem Glas Sekt genüsslich zurücklehnen und die Welt aus luftiger Höhe vom Fernsehturmcafe aus betrachten.

Bargeld

Kauft sich Beliebtheit

In Schickimicki-Kreisen ist die Waage ein beliebtes Wesen. Sie strahlt das aus, was gefragt ist: eine schöne schlanke Figur, die neueste und modischste Kleidung. Dazu ein kosmetisch gepflegtes Äußeres und Schmuck in Hülle und Fülle, er muss ja nicht immer echt sein. Wie es innen aussieht, geht schließlich niemand etwas an. Um beliebt zu sein, reicht es nun mal leider nicht, nur schön zu sein. Man muss auch etwas investieren. Also sind einige Sitzungen in Bars fällig und die Waage spendiert die Drinks. Da kann sie bald an jedem Finger zehn Verehrer oder Verehrerinnen vorweisen.

Finanzen

Immer schön ausbalancieren

Grundsätzlich muss sich die Waage um ihre Finanzen keine Sorgen machen. Ihr Temperament ist heiter und unbeschwert und sie wird niemals eine Finanzangelegenheit überstürzen. Mit ihrem Charme und Komplimente verteilend, ist sie bei ihrem Banker immer willkommen. Denn er ist im tristen Alltag einem kleinen Flirt nicht immer abgeneigt. Auch findet man die Waage selbst unter den Bankern, aber eher unter jenen, die frei und selbstständige Geschäfte vermitteln. Karrierechancen sieht sie noch in Berufen, die in der Kosmetikbranche zu finden sind, sowie in der Juristerei und der Diplomatie.

Investment

Bleibende Kunstwerte

Der größte Traum der Waage ist es, mit einer Galerie auf der Fifth Avenue in New York die Reichen und Schönen der Welt zu einer Vernissage einzuladen und diese zu animieren, ihren Laden leer zu kaufen. Da das so selten vorkommt, fängt sie erst mal klein an und begnügt sich mit einem Raum in einem Kurort und einer netten Auswahl an Bildern, Plastiken, Schmuck und Antiquitäten. Auch hier kommt sie mit den Reichen und Schönen der Welt ins Gespräch - es ist eben eine kleinere Welt, aber dafür vielleicht ehrlicher und liebenswerter. Kunstwerke wie Musik, Schauspiel und Tanzbilder möchte sie gerne selber gestalten. Da dazu nicht immer das Talent vorhanden ist, nimmt sie eben mit dem Besuch solcher Veranstaltungen vorlieb.

Beruf und Karriere

Weltverschönerung

Die Waage ist fasziniert von allen Berufen, die Schönheit in die Welt tragen. Die Harmonie ist ihr Bedürfnis und harmonisch soll es auch in ihrem Berufsleben abgehen. Sie wird also immer zwischen Kollegen vermitteln, sollte es dort zu Unstimmigkeiten kommen. Auch kann sie in der Juristerei dazu beitragen, dass den Menschen Gerechtigkeit zugesprochen wird. Sie hat einen guten Geschmack für Inneneinrichtungen und entwirft für Tanz oder Schauspiel die tollsten Bühnenbilder. mehr...

Finanztipp

Schönheit muss leiten

Die besten Aussichten für eine Waage, sehr reich zu werden, ist die Leitung in einem Kosmetikkonzern. Mit dem ihr angeborenen, gepflegten Stil und ihrer Kontaktfreudigkeit ist sie dazu prädestiniert, mit Charme eine Härte an den Tag zu legen, die für den Erfolg in hohen Positionen unabdingbar ist. Ihr Geld investiert sie dann in ein neues Design für die Cremetöpfe.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten