Horoskop Fische und Fische

Schwebeteilchen

Oje, wenn sich Fische gegenseitig ihr Herz ausschütten, dann bleibt kein Auge trocken, sämtliche Wirklichkeiten werden fortgespült und auf den Wellen ihrer Fantasie treiben sie haltlos durchs Dasein, weil sie nicht gegen den Strom schwimmen können. Mit dem Kopf unter Wasser - oder denselben in den Sand steckend - entziehen sie sich der grobschlächtigen Außenwelt, um selig lächelnd in einem fein gewebten Gespinst aus Nebelschwaden zu verschwinden und vielleicht nie wieder so richtig ins wahre Leben zurückzufinden. Wozu auch, sie vermissen schließlich nichts und fehlen auch keinem.
3 von 5 Sternen

Fische

Freunde

Ein unlösbarer Fall

Die Konturen zwischen flüchtiger Bekanntschaft und Seelenverwandtschaft sind verschwommen, wo Fische in aller Freundschaft unter sich sind, denn wie zwei Schluck Wasser nach dem ersten Treffen in der Kanne nicht mehr zu trennen sind, verschmelzen ihre Empfindlichkeiten für immer miteinander. Jeder fühlt mit oder für den anderen, hat tiefstes Verständnis in allen Leidenslagen und geteilter Schmerz befriedigt das kameradschaftliche Hilfsbedürfnis ganz wunderbar.
4 von 5 Sternen

Beruf

Kein Halt in Sicht

Ist der Kollegenkreis auch noch so groß, gefühlsradargesteuert finden Fische sich schnell zusammen zur gemeinsamen Arbeit. Doch "wehe, wenn sie losgelassen" und ohne die Unterstützung handfester Mitarbeiter auf sich allein gestellt werden! Dann lehnen sie sich standsicherheitssuchend aneinander und kippen liebevoll vereint aus den Latschen direkt in den finanziellen Ruin, denn oft wandeln Fische Hand in Flosse miteinander auf dem schmalen Grat am Rande ihrer Träume. mehr...
2 von 5 Sternen

Kinder und Familie

Empfänger unbekannt verzogen

Weil im Garten Eden ums Fische-Haus die Bäume in den Himmel wachsen, wähnen sich die Träumerchen miteinander im Paradies auf Erden. Doch ist das zwischenmenschliche Zuneigungs-Maß auch immer voll, bleibt der Kühlschrank oft leer, denn erst so langsam müssen die Fische begreifen, dass sie nicht von Luft und Liebe leben können; sie müssen der Außenwelt ihre Flossen reichen, um den grauen Alltag mit seinen materiellen Schätzen in ihre versunkene Märchenwelt zu lassen. mehr...
2 von 5 Sternen

Liebe und Partnerschaft

Die Wanne ist voll

Es sind glückselige Momente, wenn Fische so herzlich unter Tränen lachen über ihre romantischen Vorstellungen vom gemeinsamen Leben, dass ihre Rührungs-Augentropfen üppig fließen und die Alltagssorgen einfach ersäufen. Dann möchten sie am liebsten die Zeit anhalten, im Schaumbad plätschernder Gefühlsduseleien aufweichen und die harte Wirklichkeit, die vor dem romantisch verklärten Milchglasfenster lauert, bloß als verwässerte Ahnung im Dunst wahrnehmen. mehr...
3 von 5 Sternen

Erotik und Sex

Aufgeschäumte Träume

Die äußerst innige Vereinigung im seelischen Bereich geht bei Fischen derart unter die dünne Haut, dass sie körperliche Nähe auch aus größerer Entfernung empfinden können. Mit Zartgefühl, sagenhaftem Einfühlungsvermögen und schmachtender Hingabe verrührt steigen aus manchem stillen Wasser prickelnde Erotikbläschen auf. Wenn noch blubberndes Liebesgeflüster die Sinne wollüstig anregt, kommen die Fische direkt ins Schwärmen und die Wogen gehen ganz schön hoch. mehr...
4 von 5 Sternen

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten