Kinderhoroskop Waage

Spieglein an der Wand

Das kleine Waage-Kind merkt schnell, wie es am besten durch die Wellentäler segelt, ohne dabei nass zu werden. Vor allem die älteren Verwandten sind begeistert, wenn es artig die Hand gibt, brav am Tisch sitzt, mit Messer und Gabel sauber hantieren kann. Selbst ein Küsschen von einer alten Tante erträgt es mit vornehmer Würde, wenn es ihm auch gar nicht so gefällt. Es übernimmt gern kleine Pflichten, hilft der Mutter beim Dekorieren des Kaffeetischs und verteilt den Kuchen und die Kekse. Damit es sich nicht zu sehr anpasst, sollten die Eltern dafür sorgen, dass es seine persönlichen Eigenschaften entwickeln darf und auch mal eine eigene Meinung äußert. Auch sollte man ihm Gelegenheit zum Rückzug geben, wenn es sich bedrängt fühlt, weil es von der Verwandtschaft ausgefragt wird.

Persönlichkeit

Um den Finger wickeln

Weil Waage-Kinder das Talent haben, später sehr geistreich zu sein, fangen sie früh an zu sprechen, da sich ein Häkchen rechtzeitig krümmen muss. Es lernt auch schnell, sein Gegenüber auszutricksen. Möchte es etwas nicht tun, ist es sehr erfindungsreich. Charmant kann es den Elternteil ablenken, damit es noch einige Zeit herausschindet, wenn z. B. schon Bettzeit ist. Oder es wird versucht, die Eltern ein wenig gegeneinander auszuspielen mit: "Du Papa, die Mama hat erlaubt..." Da müssen sich die Eltern dann bei den Entscheidungen einig sein.

Aussehen

Aristo-Kids

Geht ein Waage-Kind shoppen, hat es Hunderte von Möglichkeiten, einen Pullover zu finden. Es hat somit auch die Qual der Wahl. Um aus dem Konflikt herauszukommen, überlässt es der Mama die Entscheidung, und beide gehen glücklich nach Hause. Sein Outfit ist in Farben und allen Details sorgfältig aufeinander abgestimmt. Stoff, Schuhe, Kappe und Tasche, alles passt zueinander. Auch kann man die "Edelmarken" gut untereinander kombinieren. Das Waage-Kind passt auf die schönen Sachen auf, macht sich nicht schmutzig und geht pfleglich mit allem um.

Schule

Konflikte vermeiden

Die kleine Waage merkt, dass manches leichter geht, wenn sie sich Wünschen oder Situationen anpasst. Es gibt Belohnungen, wenn man sich von der Oma abküssen lässt. Dieses Verhalten wirkt auf der schulischen Ebene nicht. Hier muss man Leistungen zeigen, damit man Auszeichnungen bekommt. Damit das Waage Kind gut lernen kann und anständige Noten erzielt, benötigt es ein ausgeglichenes Umfeld. Konflikte mit Lehrern und Eltern oder Spannungen zwischen den Eltern können den Lernerfolg massiv beeinträchtigen.

Spiel und Spaß

Schöne Dinge

Ein Waage-Kind möchte gerne zusammen mit anderen aktiv sein. Wettkampfsport ist nicht sein Ding. Es bevorzugt ästhetische Aktivitäten, wie zum Beispiel in einem Ballett mitzutanzen. Von Natur aus liebenswürdig, streitet es sich gar nicht gerne mit seinen Spielkameraden. Eher noch macht die Waage den Schlichter bei "Kampfhandlungen". Wenn sie etwas durchsetzen will, dann versucht sie das auf schmeichelnde oder bettelnde Art und Weise. Alles Schöne wie Malerei, Kunst und Mode spricht sie an.

Familie

Im diplomatischen Dienst

Ein Waage-Kind darf nie vor die Entscheidung gestellt werden: "Wen liebst Du mehr, mich oder den anderen Elternteil?" Es möchte es beiden Eltern recht machen und nicht vor eine Wahl gestellt werden, woraus sich Liebesverlust entwickeln könnte. Es möchte, dass sich alle lieben und niemand streitet. Man muss ihm klarmachen, dass es seine eigene Meinung sagen darf und dann trotzdem niemand mit ihm böse ist. Nur so kann sich ein selbstbewusster Mensch entwickeln.

Jugend

Prinzessin auf der Erbse

Freundschaft und Kameradschaft sind für die Waage auch schon in der Jugendzeit wichtig. Der Sinn für schöne Dinge spiegelt sich in ihrem Zimmer und ihrem Outfit wider. Sie fühlt sich in einem harmonischen Umfeld wohl und möchte auch keinen Streit mit den Eltern vom Zaun brechen. Konflikten geht sie aus dem Weg und greift dabei schon auch mal zu einer Notlüge, um mit Freunden eine Party zu besuchen, obwohl die Eltern es nicht erlauben. Für Schmeicheleien ist sie empfänglich und kann dann schlecht "Nein" sagen.

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten