Startseite - Horoskop A-Z - Sternzeichen - Chinesisches Horoskop

Tageshoroskop: Lauschangriff

Vorname + Vorname = ???

So nehmen Sie 2018 Ihr Glück selbst in die Hand

Widder Stier Zwillinge Krebs Löwe Jungfrau Waage Skorpion Schütze Steinbock Wassermann Fische

Kurzkrimis

Gezähmte Löwinnen

Hans lernt am Wochenende in einer Diskothek eine interessante Frau kennen, deren Sternzeichen Löwe ist, genau wie das seiner Ex. Sie flirten heftig und kommen sich ziemlich schnell näher. Ob er auch diese Löwin zähmen kann? Hans lädt sie in sein Wochenendhaus am See ein, das sehr, sehr einsam liegt.

Gezähmte Löwinnen

Löwinnen gesucht

Buntes Licht brach sich in ihren Brillengläsern. Er konnte ihre Augenfarbe nicht sehen. Aber das war nicht nötig. Was er sah, reichte ihm. An ihrem schlanken Hals hing eine Halskette mit einem Anhänger in Form eines Löwen.
Ein Grinsen schlich sich in sein Gesicht.
Prompt wurde es erwidert.
"Darf ich dich zu einem 'Tequila Sunrise' einladen?"
"Warum erst fragen? Machen!", forderte die junge Frau ihn auf.
Er wandte sich zur Theke. Der Barkeeper setzte ein wissendes Lächeln auf, das ihm sofort missfiel. Er wollte nicht beobachtet werden. Aber leider war eine Bar genau der Ort, an den sich Leute begaben, um zu beobachten und beobachtet zu werden. Barkeeper bildeten da wohl keine Ausnahme.
Verschiedene alkoholische Zutaten wurden zu einer großen Menge Orangensaft gemischt, Strohhalme tauchten in die Gläser, die anschließend vor Hans und seiner Begleitung landeten.
Die Musik wurde immer aufdringlicher und lauter. Sie machte jede Unterhaltung unmöglich. Nach nur wenigen Schlucken des fruchtigen Cocktails ließ sich Hans zu einem Tanz überreden.
Mit wilden Bocksprüngen führte seine Löwin ihm ihre Tanzkünste vor. Ihre tänzerische Ekstase verriet ihre Absichten. Immer wieder stieß sie ihn an, rieb sich an seinem Körper, bevor sie zurückwich, als sei sie vor der Berührung erschrocken.
Hans spielte das Spiel mit. Das Wochenende ging bald zu Ende. Ihm blieb nicht mehr viel Zeit. Und sein Ziel sah er so nah vor Augen, dass er nur noch zugreifen musste.
Sie wollte es auch, das sah er ihr an.

Unheilvolle Erinnerungen

Ob es bei seiner Frau genauso einfach war?
Diese Frage schoss wie ihm ein Blitz durch den Kopf.
Seine Frau, die sich monatelang an den Hals seines besten Freundes geworfen hatte. Seine Frau, die nicht einmal bemerkt hatte, welche derben Witze über ihr Verhalten gerissen wurden.
Hans spürte, wie ihm der Schweiß ausbrach. Schweiß, der nicht vom Tanzen in der überhitzten Disco herrührte, sondern von der Schande, die seine Frau über ihn gebracht hatte.
Löwe war ihr Sternzeichen.
"Deine Frau lässt sich leicht zähmen!" Sein Freund hatte hämisch gelacht. "Eine gezähmte Löwin!"
Hans hatte seinen Freund hinausgeworfen. Zurückgeblieben waren Scham, Enttäuschung, Wut und... der kleine See hinter dem Wochenendhaus.
Die hektische Musik wurde leiser, ein Schmusesong setzte ein. Schon spürte er zwei Hände, die sich um seinen Nacken legten. Die junge Frau mit den bunt blitzenden Brillengläsern schmiegte sich an ihn und schwang sich im sanften Rhythmus der Musik.
"Ich habe gehört, dass Löwinnen sich gerne zähmen lassen", flüsterte Hans ihr ins Ohr.
"Probiert es doch aus, mein Dompteur", flüsterte sie zurück.
Hans fühlte sich wie elektrisiert. Mit langsamen Tanzschritten bewegte er sich auf den Ausgang der Disco zu. Erst als sie in der frischen Luft standen, fragte die junge Frau: "Und jetzt?"

Die Einladung

"Jetzt fahren wir zu meinem Wochenendhaus am See", antwortete Hans und steuerte seinen Wagen an.
Die junge Frau folgte ihm arglos.
Während der Fahrt behielt Hans seine Beifahrerin ständig durch den Rückspiegel im Auge. Ganz entspannt saß sie da, die Augen auf die finstere Welt hinter den Fensterscheiben gerichtet. Als sie das Wochenendhaus erreichten, stieß sie Schreie des Entzückens aus.
"Wollen wir baden?", fragte sie und rannte zum See, ohne seine Antwort abzuwarten. Nach und nach fielen ihre Hüllen, bis sie völlig nackt in das kühle Wasser sprang.
Hans folgte ihr. Sein Lachen wurde dabei immer lauter, bis es hysterische Züge annahm. Welch ein Glück! Wie einfach sie es ihm doch machte.
Er spürte ihren Körper an seinem - das war der richtige Augenblick. Er drückte sie unter Wasser. Während sie vergeblich um ihr Leben strampelte, dachte er an seine Frau, die auf dem Grund des Sees lag. Wie so oft erfüllte ihn der Gedanke an sie mit großem Hass. Umso entschlossener wehrte er die Befreiungsversuche unter sich ab.
Dann wurde es ruhig. Seine Löwin hatte den Kampf verloren.
Sein umherschweifender Blick erfasste am Ufer einen geeigneten Stein zum Beschweren der Leiche.
Er grinste.

Die Arbeit ruft

Die neue Woche begann für Hans mit bester Laune. Seine Sekretärin kündigte früh am Morgen an: "Ihre erste Mandantin ist schon da."
Hans schaute auf seinen Terminkalender. Eine Scheidungsangelegenheit. Während er auf die Mandantin wartete, suchte er in der Zeitung die Horoskopseite.
Eine junge, hübsche Frau trat ein. Mit einem Blick auf die Zeitung stellte sie fest: "Sie lesen das Horoskop?"
Hans nickte und fragte: "Welches Sternzeichen sind Sie?"
"Löwe."
Sein Herz machte einen Sprung. Er konnte kaum noch etwas sehen vor Erstaunen. Also las er, was gar nicht dort stand: "Ihnen steht ein unvergessliches Angebot bevor."
"Da sieht man, was man von einem Horoskop halten kann", wehrte die Frau ab. "Wer soll mir schon ein Angebot machen? Alle meine Freunde kannte ich doch nur durch meinen Mann."
Hans setzte ein freundliches Grinsen auf und sagte: "Ich hätte da eine Idee!"
Die Frau horchte auf.
"Es ist doch egal, wo wir Ihre Scheidungsunterlagen durchsehen, oder?"
Die Frau nickte.
"Ich schlage vor, wir verbinden das Nützliche mit dem Angenehmen und verlegen unsere Arbeit in mein Wochenendhaus am See."

Impressum · Datenschutz · © 1999-2018 Funsurfen, Thomas Hansen