Horoskop Steinbock und Schütze

Ganz schön beschränkt

Fest verwurzelt in altehrwürdiger Tradition sieht sich der Steinbock als Fundament, das jede Verantwortung trägt und auf das man sicher bauen kann, er fühlt sich aber nicht ernst genommen, wenn man ihn als Absprungrampe für philosophische Höhenflüge sieht. Was will der Schütze denn immer in fernen Ländern erleben, solange er noch nicht genug vor der eigenen Türe gekehrt und seine überschießenden Entfaltungserwartungen auf ein realistisches Maß bereinigt hat? Dafür fehlt dem Steinbock erst das Verständnis und dann er Partner, denn Schützen lassen Vorschriften schnell hinter sich.
1 von 5 Sternen

Steinbock

Freunde

Pessoptimismus

Mal lieber immer vom Schlimmsten ausgehen, damit man nicht unvorbereitet ins Unglück stürzt, das ist dem begrenzt frohsinnigen Steinbock die rechte Lebenshaltung und das lässt er sich von dem Positivdenker an seiner Seite auch keinesfalls ausreden. Außer der unterhaltsamen Diskussion über "halb voll oder halb leer", ein paar Unkenrufen hier, Jubelschreiben dort und versuchter Nötigung schützenseits zu mehr Begeisterung gibt's aber leider nichts Verbindliches.
1 von 5 Sternen

Beruf

Hinkebeine

So lange der Steinbock mit beiden Beinen fest auf dem harten Boden der betrieblichen Tatsachen steht, sein Partner jedoch mit weit ausgreifenden Fort-Schritten losgaloppiert, wird die Zusammenarbeit zur Zerreißprobe. Da muss der Schütze ganze (Motivations-)Arbeit leisten, um seinem schwer schuftenden Kollegen auf die Sprünge zu helfen, und nur, wenn er ihn vom Erfolg einer leichteren Gangart überzeugen kann, marschieren sie gemeinsam vorwärts auf schnellen Füßen. mehr...
1,5 von 5 Sternen

Kinder und Familie

Ausgangssperre

Vertrauen wäre gut, Kontrolle ist besser und am sichersten ist eine bombenfeste Schließanlage, damit sittenverderbenden Einflüssen der Zutritt verwehrt wird. Schädlichem Optimismus etwa, unangebrachter Begeisterung oder verschwenderischer Großzügigkeit und was es sonst noch aus steinböckischer Sicht prinzipiell abzulehnen gibt. Doch noch während er die Türen zumauert, sind seine Schütze-Mitbewohner schon fröhlich aus dem Fenster in die Freiheit entsprungen. mehr...
0 von 5 Sternen

Liebe und Partnerschaft

Ziemlich eingezwängt

Es ist von vornherein klar, dass der verantwortungsübernehmenswillige Steinbock der Beziehung sicheren Halt bietet, die Form wahrt und beim Heiratsantrag gleich die eiserne Hochzeit in Fels gemeißelt sieht, doch des Schützen freiheitsliebendes Herz hat er nie in festen Händen. Der springt nämlich lieber mit Siebenmeilenstiefeln hinein ins pralle Liebesleben, nützt fröhlich jede Gelegenheit und enge moralische Gummistrümpfe hindern ja nicht am Seitenhupf. mehr...
1 von 5 Sternen

Erotik und Sex

Öfter mal nix Neues

Erstens niemals vorehelich, zweitens nur im Bett und drittens im Dunkeln - unter diesen strengen Bedingungen wird sich der verschlossene Steinbock gewissen Lustbarkeiten nicht verschließen. Wenn der Schütze seine eigene Begeisterung zügelt, damit ihm nicht schon vor dem heißen Ritt der erlebnishungrige Gaul durchgeht, könnte es tatsächlich gelingen, sture Steinböcke vom eingefahrenen geraden Weg abzubringen. Ein Beischläfchen in Ehren kann keiner verwehren. mehr...
1,5 von 5 Sternen

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten