Jahreshoroskop 2017 XL

Sternzeichen Fische

In trüben Fischen

Diese Märchenwesen gleiten auf dem glibberigen Boden der Tatsachen immer wieder aus und kommen dann im rauen Alltag gar nicht mehr so recht auf die Füße. Fische scheinen ständig den Kopf unter Wasser zu haben, wenn sie ihn nicht gerade in den Sand stecken oder das Herzeleid der ganzen Welt mit ihrem überfließenden Seelenbalsamtopf heilen wollen.

Top Wünscht heile Welt wie Waagen
Flop Steinbocks Realismus schreckt ab

Sternzeichen Fische

Jahreshoroskop 2017 XXL mit 20(!) Themen: Spaß, Glück, Liebe und mehr ...

Persönlichkeit

Der spiegelgläserne Mensch

Wie man in den Fisch hineinruft, so schallt es heraus; sind die innen hohl und ist in der durchlässigen Haut überhaupt jemand zuhause? Fische fühlen jede Stimmungsfärbung ihrer Umwelt, saugen sie ungefiltert auf und passen sich chamäleonartig unausgesprochenen Erwartungen an. Wen wundert's da, dass sie verwirrt durchs Leben schwimmen, schillernd wie eine Regenbogenforelle, und von keinem zu durchschauen sind, weil sie selber nicht durchblicken.

Stärken

Gute Fee mit Samariterseele

Nicht das kleinste bisschen Egoismus hat Platz im Fische-Herzchen. Das ist so mit Liebe zu allen Geschöpfen der Erde gefüllt, dass dauernd helferwilliges Mitgefühl daraus überschwappt. Ein Fisch ist bis zur Aufopferung völlig uneigennützig für andere da und teilt sein letztes Hemd freudig mit einem Bedürftigen. Gekränkte Gefühle heilen die musischen Fische mit singenden Engelszungen, märchenhaften Bildern oder durch ihr bezauberndes Wesen.

Schwächen

Nur eine blasse Ahnung

Ob sie dem Leben oder das Leben ihnen entgleitet, ist nicht erkennbar. Sie lösen sich einfach auf, wenn man zu scharf hinschaut, und versinken im Chaos. Von Sehnsucht zu Süchten, von Illusionen zu Lügen und vom Mitleid zur Aufopferung lassen sich Fische einfach im trüben Strom treiben, bis sie irgendwo als Strandgut des Lebens angeschwemmt werden. Ohne Einkaufszettel sind sie im Supermarkt verloren, vergessen die Lebensmittel und das Essen auch.

Beziehung

Seeliges Schmelztiegelchen

Von völligem Synchronklang der Seelen, romantischer Hingabe und dem glückseligen Dahintreiben in einem Meer von Liebe träumen Fische und verweigern sich verwirrt dem Aufwachen, bis sie irgendwann doch brutal in der Realität aufschlagen. Mit grenzenlosem Einfühlungsvermögen gleiten sie dem Partner unter die Haut und wissen bald selbst nicht mehr, wo sie anfangen oder der Partner aufhört. "In Fleisch und Blut übergehen" bekommt hier eine wundersame Bedeutung.

Leben

Das ist doch nicht zu fassen

Irgendwie scheinen Fische keinen Fuß auf den Boden zu kriegen und wollen das auch gar nicht. Sie schleichen sich auf schlüpfrigen Sohlen und den Flügeln der Sehnsucht gerne aus dem harten Alltag. Mit verklärtem Blick aus wässerigen Fischaugen müssen sie immer wieder in ihre Traumwelt huschen und dort ein bisschen Paradies tanken, um wieder das Leid der Mitmenschen ertragen zu können, lange bevor es denen überhaupt schlecht geht.

Typisch Frau

Meerjungfrau Arielle

Fußlos glücklich vertreten Fischinnen den Wassernixenstandpunkt - sie haben nämlich schon aus anatomischen Gründen überhaupt keinen. Wer wie sie nicht auf eigenen Beinen stehen kann und dem Wellengang des Lebens hilflos ausgeliefert scheint, der sollte einen männlichen Schutzmantel zum Hineinschlüpfen haben oder dem harten Dasein eine Tarnkappe überstülpen können. Dann steht der Verführung ins Paradies der Liebe nichts mehr im Wege.

Typisch Mann

Der allerletzte Romantiker

Wieder hat Herr Fische sich von seiner Traumfrau einwickeln und ausnutzen lassen, wieder hat er bis zuletzt an das Gute in den Menschinnen geglaubt und wieder ist er von Wolke 7 direkt auf die Schnauze gefallen. Er ist ein Märchenprinz, wie Frauen ihn sich wünschen, fantasievoll, zärtlich, sensibel und so gefühlvoll. Aber wenn ihm die Angebetete den Heiligenschein vor die Füße schmeißt, wäre er lieber ein Frosch und geht freiwillig ins Wasser.

Kinder

Träumerchen

Selbstvergessen tanzt da ein Elfchen auf der Blumenwiese, sirrt als Libelle in der sonnenflimmernden Luft herum und wiegt sich wie ein Grashalm im warmen Wind. Dass Mutter ruft, weil das hübsche Insekt in Ballettschühchen bis zu den Knöcheln im Schneematsch watet und sich den schleichenden Tod holen könnte, dringt zu dem Fische-Kindlein in seiner Märchenlandschaft nicht durch. Umso größer die Enttäuschung, wenn die Realwelt den schönen Nebelschein durchbricht.

Das Lifestyle-Magazin kostenlos-Horoskop.de ist keine "normale" Horoskop-Seite, sondern Astrologie mit Humor: mehr als 180 Horoskope. Da bleibt keine Frage ungeklärt und kein Auge trocken - 100% kostenlos.
www.kostenlos-horoskop.de/horoskop/fische/

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten