Sternzeichen Skorpion

Der Stachel der Wahrheit

Skorpione wollen stets in die Tiefe und in die Extreme gehen. Alles Mittelmäßige und Oberflächliche verachten sie, denn sie suchen die verborgene Wahrheit! Dabei sind sie kompromisslos und lassen nicht locker - sogar, wenn sie dabei in Gefahr geraten. Sie sind die geborenen Detektive, denn sie lieben es, Geheimnisse aufzudecken und Tabus zu brechen. Sie verfügen über enorme seelische Kräfte und psychologisches Talent, allerdings müssen sie lernen, ihre Macht nicht zu missbrauchen. Ihr Forscherdrang und ihre Kompromisslosigkeit bringen sie oft in Krisen, durch die sie sich weiter entwickeln können.

1. Dekade 24. Oktober bis 1. November
2. Dekade 2. November bis 11. November
3. Dekade 12. November bis 22. November

Skorpion

Temperament

Verschwiegene Geheimnisträger

Stille Wasser sind hier besonders tief: Skorpione sind zurückhaltend, aber sie beobachten, analysieren und durchschauen alles. Sie lassen sich nur selbst nicht gern in die Karten schauen und wollen die Kontrolle behalten. Sie sind nicht so passiv, wie man glaubt, denn sie können eine enorme Ausdauer und Willensstärke an den Tag leben, wenn sie etwas interessiert. Sie sind sehr emotional und daher auch beeinflussbar, aber sie rächen sich unbarmherzig, wenn man sie verletzt. Ihre Fantasie ist enorm und als Gefühlsmensch sind sie oft subjektiv. Darum können sie sich leicht in fixe Vorstellungen verrennen.

Stärken Zurückhaltend, verschwiegen, fantasievoll
Schwächen Rachsüchtig, unbarmherzig, verbohrt

Denken

Bis zum Äußersten

Wenn der Skorpion Geheimnisse wittert, wird er geistig aktiv: Forschend, bohrend und analytisch trachtet er nach der letzten Wahrheit und gibt nicht eher auf, bis er sie gefunden hat. Manchmal bleibt er sogar dann noch skeptisch und verbohrt sich immer weiter in fixe Ideen, denn er hat auch eine blühende Fantasie. Im Denken ist er scharfsinnig und widmet sich fanatisch dem Objekt seines Interesses - aus Spaß wird bei ihm immer blutiger Ernst! Sein Wunschdenken kann in Besessenheit ausarten. Oft wirkt er zynisch und rechthaberisch. Mit ein wenig schwarzem Humor wird er wieder locker...

Stärken Scharfsinnig, forschend, tiefgründig
Schwächen Fanatisch, zynisch, unbequem

Fühlen

Die Leidenschaft eines Vampirs

Skorpione sind ausgesprochene Gefühlsmenschen und haben als solche starke Instinkte und eine reiche Vorstellungskraft. Ihre Gefühle sind tief, leidenschaftlich und oft von Trieben gelenkt. Sie werden von allem fasziniert, das verboten, verborgen und tabuisiert ist, und fühlen sich vom Sog der Macht angezogen. Das spiegelt sich besonders in ihrer starken Sexualität wider. Es bereitet ihnen Lust, andere zu bezwingen oder sich bezwingen zu lassen. Zu ihren dunklen Seiten gehören der Hang zu Manipulation, Sadismus, Eifersucht, Neid und Zerstörungswut. Ihre Gefühle sind extrem, das Loslassen fällt ihnen schwer.

Stärken Intensiv, begehrend, lustvoll
Schwächen Obsessiv, manipulativ, zerstörerisch

Handeln

Mit eisernem Willen

Skorpionisches Handeln ist unnachgiebig, kompromisslos, zäh und willensstark. Um etwas zu erreichen, gehen Skorpione bis an die Grenzen und darüber hinaus, sie brechen Tabus und kennen keine Gnade. Im besten Fall können sie anderen ein Vorbild und eine Leitfigur sein, im schlechtesten Fall dient alles Streben einzig der Steigerung ihrer eigenen Macht, bei der sie nicht davor zurückschrecken, andere abhängig zu machen oder auszunutzen. Wenn sie ihre tyrannische und (selbst)zerstörerische Seite beherrschen, können sie dank ihrer Unerschrockenheit und Ehrlichkeit bei anderen Heilungsprozesse auslösen.

Stärken Instinktsicher, willensstark, ausdauernd
Schwächen Unverschämt, destruktiv, tyrannisch

Miteinander

Pakt auf Leben und Tod

Freundschaft und Liebe sind für Skorpione wie ein Pakt auf Leben und Tod. Sie sind da, wenn man sie braucht und sonst keiner mehr zu einem steht; gerade in Krisenzeiten kann man auf sie zählen - sie wissen am besten, dass es immer Licht am Ende des Tunnels gibt! Jedoch dulden sie keine Schwäche und erwarten, dass man das Dunkle in sich überwinden will - wenn nicht, können sie sehr unbequem werden! Oberflächlichkeit und Mittelmaß sind ihnen fremd. Um sich der Zuneigung anderer zu versichern, können sie grenzüberschreitend werden. Sie sollten lernen, dass man Liebe nicht erzwingen kann!

Beruf Forscher, Psychologe, Sterbebegleiter
Freunde Durch dick und dünn
Familie Krisenherd oder Rettungsinsel?
Partner Zum Fressen gern

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten