Horoskop Krebs und Zwillinge

Zapfstelle

Mit vielen ausgebreiteten Armen warten Krebse darauf, dass sich ihre flatterhaften Partner an die Mutterbrust werfen und dort längerfristig kuschelnd verweilen, doch eher werden ihnen gebratene Tauben in den Mund, als flüchtige Zwillinge ans Herz fliegen. So wird das Krebschen für alle Bedarfsfälle zur fürsorglichen Verfügung stehen, mit einem köchelnden Topf auf dem Herd, Schokolade als Nervennahrung, warmem Bett, tröstlichen Worten oder einer Doppelkatzenklappe - falls die Zwillinge mal rasch wieder weg wollen - und es trainiert fleißig mit Loslassübungen seine Gefühlsmuskeln.
2,5 von 5 Sternen

Krebs

Freunde

Hiergeblieben, Freundchen!

Da hat der herzensgute Kamerad aber voll aufs falsche Pferd gesetzt, wenn er mit dem Zwilling eine warme Verbundenheit pflegen möchte und der nur als reitender Bote durch die Freundschaft galoppiert. Krebsen liegt viel mehr an persönlichem Austausch, gemeinsamem Seelenbaumeln oder stillen Stunden, der flatterhafte Jockey aber ist meistens unterwegs auf einem raschen Ritt mit Satteltaschen voller Neuigkeiten und der Krebs wirft ihm noch ein Vesperbrot hinterher.
1 von 5 Sternen

Beruf

Die Job-Wärmflasche

Auch wenn er sich am Arbeitsplatz mit Zimmerlinde häuslich einnistet und heimelige Strickpullover trägt - einfach gestrickt ist Kollege Krebs nicht. Zu viel Zwillings-Stress verträgt das Sensibelchen nämlich kaum, da wird gezickt und gezwickt, bis wohlige Gemütsruhe die geschäftliche Kuscheltemperatur wieder auf herzenswarm hochheizt. Die im schnellen Zwillinge-Flug abgesch(l)ossenen Aufträge fallen dann auf fruchtbaren Mutterboden und die Firma gedeiht. mehr...
4 von 5 Sternen

Kinder und Familie

Das Kümmersyndrom

Mit ihrer unaufhaltsamen Fürsorglichkeit treiben Familienkrebse ihre Mitbewohner langsam aber sicher in den Verfolgungswahnsinn. Sie tragen Zwillingen Hausschuhe, Vesperbrote, Aktentaschen, den wärmenden Schal oder frische Taschentücher hinterher, legen ihnen die Klamotten zurecht und packen sie in Kuschelwatte, bis dass die Nestflucht sie scheidet. Der Zwilling findet das Hotel Mama "Zum Krebs" zwar ganz praktisch, nutzt es aber vorwiegend auf der Durchreise. mehr...
3 von 5 Sternen

Liebe und Partnerschaft

Gefühlsknurren

So manche Seele nagt am Hungertuch, wenn sie statt des mehrgängigen Menüs aus appetitanregender Vorspeise, warmer Hauptmahlzeit und zärtlichem Nachtisch nur so einen Emotions-Snack zwischendurch serviert kriegt. Sind Zwillinge auch mit kleinen Vernaschereien im Vorbeiflattern zufrieden, ein Krebs will was Ordentliches zwischen die Scheren. Und so muss der Partner wohl die Suppe auslöffeln, die er sich einmal mit leichtfertigen Liebesversprechungen eingebrockt hat. mehr...
1,5 von 5 Sternen

Erotik und Sex

Komm' unter meine Heizdecke

"Wer kuschelt, hat mehr vom Lieben", weiß ein Krebs und findet nervöses Bettgezappel ziemlich unerotisch. Außerdem erkältet er sich so leicht an der Seite kühler Zwillinge und ist dann schnell emotional verschnupft. Deshalb muss er das Liebesnest gut vorwärmen, so ein Luftikus macht einfach zu viel Wind. Für den Krebs steht die Fortpflanzung nicht erst an sexter Stelle, seine reizenden Bemühungen sollen süße Früchte tragen, den Zwilling hält er derweil weich im Klammergriff. mehr...
2,5 von 5 Sternen

Impressum · Datenschutz · Copyright © 1999-2016 Funsurfen, Thomas Hansen · Alle Rechte vorbehalten